Alles über Let's DanceAlles über Let's Dance

Let's Dance: Aus für Magdalena Brzeska

Maite Kelly küsste Mit-Juror Roman Frieling

Die vierte Live-Show von Let's Dance: Ex-Turnerin Magdalena Brzeska hatte beim "Dirty Dancing" kein Glück und wurde von den Zuschauern nach Hause geschickt. Für Aufsehen sorgte ein Kuss: Maite Kelly knutschte Mit-Juror Roman Frieling!

Acht Johnnys und acht Babys: Die vierte Live-Show von Let's Dance stand unter dem Motto "Dirty Dancing". Doch nicht alle brillierten so wie Patrick Swayze und Jennifer Grey in dem berühmten Tanzfilm von 1987. 

Besonders die als Favoritin gehandelte Rebecca Mir musste ordentlich Kritik einstecken: Die Jurybewertung ließ daraufhin kein gutes Haar an dem Paar, vor allem Joachim Llambi gab eine vernichtende Kritik ab. Rebecca sei wie ein Stück Holz und solle demnächst mehr Frau und weniger Mädchen sein.

Daraufhin wollte Maite Kelly wohl für bessere Stimmung sorgen, näherte sich Mit-Juror Roman Frieling an - und knutschte diesen auf den Mund! "Ich musste einfach etwas Dampf ablassen", verkündete sie anschließend strahlend.

Die Jury begeistern konnten Mandy Capristo und ihr Tanzpartner Stefano. Für ihren Jive zu "Yes" bekamen sie 30 Punkte! Dicht gefolgt von Stefanie Hertel, die Llambi  als "zehn Klassen besser" als Model Rebecca bezeichnete. Zu Patrick Swayzes "She's like the Wind" schwebte sie im knappen Kleidchen übers Parkett.

Natürlich durfte auch die berühmte Hebefigur von Johnny und Baby in der Tanzshow nicht fehlen. Also hob DSDS-Kandidat Ardian Bujupi Profi-Tänzerin Katja über den Kopf.

Nicht gereicht hat es diesmal für Magdalena Brzeska. Sie bekam nicht genügend Anrufe und musste deshalb die Show überraschend verlassen!