DSDS Kids hat über 40.000 Bewerber

Beliebter als das Original?

Während die Stimmen um eine baldige Absetzung der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" lauter werden, wird die Spannung auf seinen kleinen Ableger "DSDS Kids" immer größer. Laut RTL haben sich knapp 40.000 Kinder für das DSDS Mini-Format beworben - mehr als für das Original!

Viele Bewerber heißt nicht gleich viele Zuschauer vor dem Fernseher. Und die bestimmen letztendlich, wie erfolgreich ein Format ist. Doch mit "DSDS Kids" hat RTL einen regelrechten Run ins Leben gerufen. Über 38.664 talentierte Kids haben sich für die Show beworben - und das sind immerhin 3000 mehr als für DSDS (im Durchschnitt 35.401 Bewerber).

Noch vor Kurzem heizte Chef-Juror Dieter Bohlen Gerüchte um ein mögliches DSDS-Aus weiter an, und auch die Quoten sind nicht wirklich erfolgsversprechend. Die Hoffnung liegt jetzt also auf dem Kinderformat.

Ob die DSDS-Juroren Dieter Bohlen, Dana Schweiger und Michelle Hunziker RTLs Casting-Show nun mit der neuen Sendung aus dem Quoten-Tief holen können, werden wir ab dem 5. Mai sehen.