Michelle Williams ist offen für Dawson's Creek Reunion

Comeback der Teenie-Serie?

Es wäre die TV-Serien-Sensation! Steht uns ein "Dawson's Creek"-Comeback bevor? Hauptdarsteller James van der Beek wäre zumindest nicht abgeneigt. Und seine ehemalige Serien-Kollegin Michelle Williams könnte sich eine Reunion durchaus vorstellen.

Es war die Serie, mit der wir unsere Teenie-Sonntage verbracht haben: Wir begleiteten James van der Beek, Katie Holmes, Michelle Williams und Joshua Jackson beim Erwachsenwerden - und sie uns. Nach sechs Jahren war dann allerdings Schluss - 2003 wurde die Produktion eingestellt.

Bis jetzt.

Nun ist eine Reunion wieder im Gespräch - zumindest wenn es nach den Serien-Hauptdarstellern James van der Beek ("Dawson Leery") und Michelle Williams "Jen Lindley" geht.

"Er hat meine E-Mail-Adresse. Er hat meine Telefon- und meine Handynummer. James könnte mich jederzeit anrufen! Ich habe schon immer gesagt, dass ich für Reunion-Tours oder Reunion-Shows absolut zu haben wäre. Wir alle haben noch Kontakt zueinander- also worauf warten wir noch?", sagte Michelle Williams, 31, in einem Interview mit dem US-Magazin "New York" auf das Angebot ihres ehemaligen Kollegen James van der Beek, 35.

Und auch Katie Holmes, die die "Joey Potter" spielte, sei nicht abgeneigt: "Das wäre lustig. Ich hatte so viel Spaß an der Arbeit für die Serie und ich habe alle so sehr geliebt und ich denke daran mit so liebevollen Erinnerungen zurück.“

Einziges Problem sei allerdings das Timing. Die Serien-Darsteller leben inzwischen in ganz unterschiedlichen Städten - von New York bis Los Angeles.