Dieter Bohlen über ein Wunderkind

Deutschland liebt DSDS Kids

Das Wunderkind: Marco überzeugt mit einer unglaublichen Stimme Die Jury: Dieter, Dana und Michelle – emotional wie nie zuvor Kandidatin Alina wird von ihrem großen Idol Daniele Negroni vor laufenden Kameras überrascht

Am Freitag lief bereits die zweite Folge von "RTLs" neuer Show "DSDS-Kids". Viel Aufregung, kleine Stars und eine emotionale Jury bestimmten die Sendung. Das Highlight: Dieter Bohlen entdeckte "Wunderkind" Marco.

Was für eine Aufregung für die kleinen Stars am Freitag. Es war bereits die zweite Show von "DSDS-Kids" und bereits hier gaben die Kids einfach alles. Es ging um den Einzug ins Finale. Pro Show kommen immer nur drei Kinder weiter. Diese treten dann in der Endshow gegeneinander an.

Die glücklichen Drei von Freitag sind Alina, 12, Vanilla, 10, und Marco, 9. Alina erwartete eine ganz besondere Art der Überraschung auf der Bühne. Ihr großes Idol Daniele Negroni überraschte sie vor laufender Kamera. Die kleine Vanilla brachte das Herz des Pop-Titan zum schmelzen, in dem sie seinen Song "Für Dich" vorsang. 

Doch einer verschlug nicht nur der Jury, sondern ganz Deutschland die Sprache: Marco. Er sang den Song "Wanted Dead Or Alive" von Bon Jovi. Nur, dass sich dieser kleine Junge anhörte, als ob er der Rocker höchstpersönlich wäre. Dieter nannte Marco sogar "ein Wunderkind". Wenig später kam Marco dann auch verdient weiter.

Mal sehen, ob Marco auch in der großen Final-Show so rockt - und vielleicht sogar die Show mit so einem großen Talent gewinnen kann.