"Bachelor in Paradise"-Paul wählte Carina: War sie nur das Trostpflaster?

"Wir sind jetzt auch nicht das Traumpaar"

War das die unsensibelste "Bachelor in Paradise"-Entscheidung überhaupt? In der dritten Folge der Kuppelshow durften die Männer am Ende die Rosen verteilen. Als Letzter war Paul Janke, 35, an der Reihe und der pickte Carina Spack, 21, aus den verbliebenen drei Kandidatinnen - doch die tätowierte Blondine war gar nicht seine Nummer eins.

Paul Janke: "Will dir den Hintern retten"

In der aktuellen Folge hatten die Männer das Zepter in der Hand. Paul musste als Letzter in der Nacht der Rosen seine Entscheidung treffen - doch er machte es sich sichtlich schwer. 

Nachdem Saskia Atzerodt, 25, freiwillig das Paradies verlassen hatte, blieben zum Schluss noch Carolin Ehrensberger, 25, Yeliz Koc, 24, und Carina Spack, 21, übrig. Drei Damen, zwischen denen er sich entscheiden musste - ob überhaupt seine Traumfrau dabei war? Offenbar nicht.

Er wählte am Ende Carina - aber nicht etwa aufgrund vorhandener Gefühle für sie, sondern aus einem weitaus uncharmanteren Grund.

Carina, ich glaube, wir sind jetzt auch nicht das Traumpaar, ich glaube, du hast mir letzte Woche den Hintern gerettet und insofern würde ich dir diese Woche den Hintern retten, insofern du die Rose annehmen würdest,

so der 35-Jährige in der Nacht der Rosen. Paul entschied sich tatsächlich nur für Carina, damit sie weiter am TV-Projekt teilnehmen kann - nicht, weil er in sich in sie verguckt hatte. Doch auch für Yeliz und Carolin empfand er nichts, außer Freundschaft - somit war Carina für ihn in dem Moment offensichtlich die einzig logische Alternative.

Quelle: MG RTL D

"Nacht der Rosen": So reagierte Carina

Nach Pauls uncharmanter Aussage, Carina und er seien kein Traumpaar und er wolle ihr lediglich den "Hintern retten", waren alle Anwesenden gespannt auf Carinas Reaktion. Und die ließ nicht lange auf sich warten.

Quelle: MG RTL D

Freudestrahlend stieg sie von ihrem Podest und stolzierte auf Paul zu:

Von einem Bachelor nehme ich die Rose immer gerne an,

sagte sie überraschenderweise. Immerhin ist das Abenteuer "Bachelor in Paradise" für die Blondine somit noch nicht vorbei.

Ein Glück, denn so kann sie weiter an ihrem Traumtypen Philipp Stehler, 29, herumbaggern. Der freute sich übrigens auch über das Weiterkommen von Carina, obwohl er seine Rose Pamela Gil Mata, 29, überreicht hatte.

 

 

 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

Findest du, Paul war unsensibel mit seinen Aussagen während der Entscheidung?

%
0
%
0
Artikel enthält Affiliate-Links