"Bauer sucht Frau" 2016: So kurios sind die 11 neuen Kandidaten

Mit zwei Brüdern, einem Tattoo-Typen und vielen Jungbauern will die RTL-Kuppelshow bei den Zuschauern punkten

Ein 2,10 Meter großer "Kuschelbär", ein Mandoline-spielender Pfälzer, der noch nie eine Freundin hatte, ein 25-Jähriger, dessen größter Traum es ist, wenn seine Auserwählte im Trecker vorfährt, ein achtfacher Papa und ein Ziegenwirt, der seine Tiere "Mädels" nennt: RTL hat beim Casting für die 12. "Bauer sucht Frau"-Staffel wieder ordentlich was aus dem Hut gezaubert. Seit 2005 ist "Bauer sucht Frau" Deutschlands erfolgreichste TV-Kuppelshow. Mit einer Doppelfolge ab dem 10. Oktober, 20.15 Uhr (danach immer montags, 21.15 Uhr), zeigt RTL die Fernseh-Trash-Romanze mit Inka Bause und elf neuen Landwirten. Die Moderatorin verspricht: „Die Zuschauer können sich auf eine Staffel mit vielen jungen, attraktiven Landwirten freuen!“ Mit dabei als Kandidaten sind diesmal die Brüder Bernd-Udo und Berthold, der "coole" Tattoo-Typ Jörg sowie einige kuriose Hobby- und Jungbauern.

Zur Übersicht