"Bauer sucht Frau": Liebes-Drama in Kanada

Bei Irmgard kullern Tränen - hat Andreas sie abserviert?

Eigentlich scheinen sich der ruhige Andreas und die redselige Irmgard perfekt zu ergänzen. Doch der Trailer zur kommenden Episode offenbart, dass das Glück des Angelika (l.) hatte Andreas bereits einen Korb gegeben, nachdem sie seinem Leben auf der Farm in Kanada mit Entsetzen begegnet war.  Im Gegensatz zu Angelika liebt Irmgard das einfache Leben auf dem Land in British Columbia.  Für den 67-Jährigen lernt die Altenpflegerin sogar Schießen - und freut sich wie eine Schneekönigin, als ihr Schuss gelingt. Süß!

Bitterer Gefühlsausbruch bei "Bauer sucht Frau": Bei Altenpflegerin Irmgard kullern in der kommenden Folge am 12. November auf einmal Tränen. Was ist in Kanada vorgefallen? Hat Landwirt Andreas, 67, die 60-Jährige fallen lassen? 

"Bauer sucht Frau" hat ein süßes Best-Ager-Traumpaar

Ihre Liebesgeschichte bezaubert derzeit die "Bauer sucht Frau"-Zuschauer, und auch wir haben Andreas und Irmgard ins Herz geschlossen. In Kanada erleben die Ü60er gerade ihren zweiten Frühling, und zumindest die quirlige Irmgard ist über beide Ohren in den Sean-Connery-Lookalike verliebt.

Am Lagerfeuer bei Bier und Würstchen gerät sie in der letzten Episode wortreich ins Schwärmen, um dann erschrocken festzustellen: „Rede ich dir eigentlich zu viel?“ Andreas in seiner ruhigen Art: „Geht schon! Könnt' ein bisschen weniger sein, denke ich manchmal. Aber red‘ nur!“  

Ich hätte auch alles aus mir rausbrüllen können, weil das so schöne Momente waren, aber man soll das ja auch genießen können. Sag jetzt nichts, genieß' es einfach,

resümiert die enthusiastische Altenpflegerin. 

Irmgard schwärmt über Andreas: "Man braucht nicht mehr im Leben"

Für die 60-Jährige steht fest, dass der Farmer und sie perfekt zueinander passen: 

Man braucht nicht mehr in Leben. Mit dem richtigen Partner dazusitzen, das genießen zu können, ohne Trara drumherum. Das ist das, was ich mir wünsche.


Irmgard genießt das einfache Landleben an der Seite von Andreas in vollen Zügen. ©MG RTL D
 

Liebes-Drama in Kanada: Warum kullern bei Irmgard die Tränen?

Doch nun droht das Glück der "Bauer sucht Frau"-Kandidatin zu zerbrechen, denn wie der Vorschau-Trailer offenbart, stellt die Blondine in der kommenden Episode die entscheidende Frage: "Wie sind denn deine Gefühle mir gegenüber?" - und bricht anschließend in Tränen aus.


Irmgard kann die Tränen nicht zurückhalten. ©MG RTL D

Was ist da los? Hat Andreas ihr einen Korb gegeben? Falls dem so sein sollte, wäre es bereits die zweite Frau, die der Selbstversorger auf seiner Farm in British Columbia absägt. Denn zunächst hatte der gebürtige Schweizer das Zusammenleben mit Friseurmeisterin Angelika, 62, gestestet - und schnell für beendet erklärt.

Es ist eben ein Bauernhof. Du bist gegen Schlachten und bist auch kein Fleischesser. Ich könnte mir vorstellen, dass es da Unstimmigkeiten geben könnte. Ich bin Selbstversorger. Da brauche ich Hilfe und Unterstützung. Ich möchte wirklich jemand, der mit mir mitzieht. Wenn das fehlt, dann sehe ich keine weitere Zukunft für uns!

 

 

Eigentlich erfüllt Irmgard alles, was Angelika vermissen ließ: Sie ist überwältigt von den Tieren, der Farmarbeit - und natürlich Andreas. Aber ob die Gefühle des Landwirts für die sympathische Quasselstrippe ausreichen? Stimme unten ab! 
 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: 

"Bauer sucht Frau"-Uwe Abel: Großer Schock nach Zahn-OP

"Bauer sucht Frau" 2018: Das sind die 12 Kandidaten

"Bauer sucht Frau": Abnehm-Drama!

"Bauer sucht Frau": Massen-Flucht der Kandidatinnen

Glaubst du, Irmgard und Andreas bleiben nach der Hofwoche zusammen?

%
0
%
0