"Bauer sucht Frau"-Michael: Unfassbare Aktion!

Der Landwirt serviert Kandidatin Conny eiskalt ab

Krasse Wende bei "Bauer sucht Frau": Weil er die verschmähte Kandidatin Carina, 30, nicht mehr aus dem Kopf bekommt, schickt Landwirt Michael, 30, seine Auserwählte Conny, 27, wirklich nach Hause!

Liebes-Chaos bei "Bauer sucht Frau"

Ist das sein Ernst? Diese Frage dürfte sich so manch ein "Bauer sucht Frau"-Zuschauer bei dem Liebes-Wirrwarr von Bauer Michael gerade stellen. Nachdem ihm die beiden Liebesanwärterinnen die Pistole auf die Brust gesetzt und eine Entscheidung gefordert hatten, fiel die Wahl des 30-Jährigen auf Fahrzeuglackiererin Conny aus dem Allgäu – Österreicherin Carina musste damit die Heimreise antreten!

Doch schon kurz nach dieser tränenreichen Entscheidung kamen dem Vater einer Tochter offenbar erste Zweifel daran, denn Michael schien Carina einfach nicht vergessen zu können: "Ich habe immer noch an die Carina gedacht. Ich will ehrlich sein, es tut schon weh. Ich muss noch mal in mich gehen und brauche Zeit", eröffnete der Single-Landwirt der brünetten Conny. 

Hat Michael nur mit Conny gespielt?

Ein Schock für die 27-Jährige, die sich auf dem Hof bereits eingelebt und sich auf die Zweisamkeit mit Michael gefreut hatte: "Das war wie ein Schlag ins Gesicht! Da denkt man sich schon, der spielt ein bisschen mit einem. Das mache ich nicht lange mit", so die Ansage von Conny. 

Gesagt, getan: Die Fahrzeuglackiererin setzte dem Bauern ein Ultimatum und nun steht fest: Landwirt Michael kommt Connys Bitte in der kommenden Folge (18. November) von "Bauer sucht Frau" nach, doch wohl leider nicht wie erhofft, denn: Conny muss tatsächlich ihre Koffer packen!

Jetzt serviert er die Fahrzeuglackiererin ab

In einem Vorschau-Clip, den RTL jetzt bereits vorab veröffentlichte, begründet der 30-Jährige seine Abfuhr damit, keine Gefühle für die hübsche Brünette aufgebaut zu haben:

Ich glaube, ich werde Herzensbrecher genannt. Bin ich eigentlich nicht, aber die Gefühle kann man nicht steuern. Wenn man nicht liebt, bringt das auch nichts.

Ein Schlag ins Gesicht für Conny, die offenbar kaum fassen kann, was der "Bauer sucht Frau"-Kandidat ihr da antut: "Ich war schon verliebt. Und das tut mir einfach weh ...", gibt die 27-Jährige sichtlich enttäuscht zu.

Dass es für Michael dieses Mal die richtige Entscheidung zu sein scheint, dürfte der wenig emotionale Abschied von der leidenschaftlichen Fahrzeuglackiererin zeigen. Während Papa Werner seinen Gefühlen freien Lauf lässt und unter Tränen erklärt, wie sehr er Conny in sein Herz geschlossen habe, bleiben bei dem 30-Jährigen die Augen trocken:

Wie Conny gegangen ist, ist überhaupt nicht so, wie als Carina gegangen ist. Also ich habe keine Träne vergossen. Das spricht auch sehr für sich,

stellt der Single fest.

Damit ist der Bauer, der sich beim großen Scheunenfest noch über fünf Bewerberinnen freuen durfte, vorerst wieder allein. Ob Herzdame Carina dem unentschlossenen Landwirt verzeiht und tatsächlich auf den Hof nach Bayern zurückkehren wird, das sehen wir spätestens nächsten Montag (18. November), um 20:15 Uhr bei "Bauer sucht Frau" auf RTL. 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"Bauer sucht Frau"-Michael: Heftige Reaktion

"Bauer sucht Frau": Liebes-Chaos sorgt für einen riesigen Eklat