"Bauer sucht Frau"-Patrick: Zuschauer flippen aus

"Blonde Schlange": Fans laufen Sturm gegen Entscheidung des Landwirts

09.11.2020 18:00 Uhr

Gerade erst eine Episode "Bauer sucht Frau" ist über die Bildschirme von 4,9 Millionen Zuschauern geflimmert, da sorgen bereits zwei Bewerber für mächtig Wirbel. Zum einen polarisiert Denises zweiter Auserwählter Till - und auch die modelnde Antonia, 20, die Womanizer Patrick, 24, mit auf die Hofwoche nimmt, sorgt bei Zuschauern und Konkurrentinnen für Zündstoff ...  

"Bauer sucht Frau"-Patrick: Antonia bricht in Tränen aus

Aber der Reihe nach. Rinderzüchter Patrick ist in 16 Staffeln der Landwirt mit den meisten Bewerberinnen. So soll der Beau vom Bodensee sage und schreibe 10.000 (!) Zuschriften erhalten haben. Gemeinsam mit dem Bruder und seinem besten Buddy dampft der begehrte Landwirt die Kandidatinnenschar auf 6 Anwärterinnen ein, die er zum Kennenlernen auf einen Bodensee-Dampfer einlädt.

Doch eine von ihnen sorgt bereits in der Auftakte-Episode für mächtig Wirbel - und hat damit auch noch Erfolg: Blondine Antonia. Die Kosmetikerin aus Niedersachen mit den XL-Lashes und dem rosa Dirndl scheint zu wissen, wie sie zum Ziel kommt: mit mächtig Drama.

Da die 20-Jährige unter plötzlich auftretender Seekrankheit leidet, drängelt sie sich vor - um vor dem Jungbauern weinend zusammenzubrechen.

©TV NOW

"Ich will dir nicht in den Schoß kotzen"

"Was ist denn los?", fragt der ratlose Womanizer. "Alkohol, Wasser, Frauen, du", so die Kandidatin schluchzend. 

Ich will dir nicht in den Schoß kotzen,

jammert Antonia.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

 

 

 

Antonia ist die dritte Wahl: "Du bist nicht aus der Menge rausgestochen"

Mit ihrem melodramatischen Auftritt weckt die Norddeutsche gleich den Beschützerinstinkt des Landwirts, der ihre Schulter streichelt und wärmend seine Weste über die legt. "Da muss man auch seinen Mann stehen und gucken, dass man helfen kann", so Patrick sichtlich stolz angesichts seines ritterlichen Verhaltens.

Durch ihre Einlage kommt Antonia dem begehrten Baden-Württemberger näher als ihre Konkurrenz - und hat nun offenbar ein Stein im Brett bei ihm. Denn neben Julia und Sofia entscheidet sich der begehrteste TV-Bauer ever für die 20-Jährige. Allerdings mit wenig schmeichelhaften Worten: 

Du bist heute nicht aus der Menge raugestochen, aber ich würde dir gerne trotzdem noch mal die Chance geben, dass du auch noch mal zeigen kannst, wer du wirklich bischt und was du wirklich kannscht.

Instagram-User gehen wegen Antonia auf die Barrikaden

Ein Hinweis darauf, dass Patrick Antonia eigentlich gar nicht mitnehmen wollte? Auf Instagram befragt der Huftier-Experte seine Follower, was diese von seiner Wahl halten.

 

Diese zeigen sich wenig begeistert von Antonia - Patrick hätte ihrer Meinung besser auf Studentin Kim aus Oberbayern gesetzt:

Antonia hat dir doch bestimmt nur RTL aufgeschwatzt. 😉

Definitiv Kim anstatt Antonia!

Hätte Kim anstatt Antonia genommen. Sie ist so viel natürlicher.

Antonia passt gar nicht. Kim war so toll und mega sympathisch.

"Falsche Entscheidung: Die ist Zicke durch und durch"

Und auch auf der "Bauer sucht Frau"-Facebook-Seite laufen die User Sturm gegen Antonia. Auch hier der Tenor: Warum nicht Kim?

Die junge Dame ist ganz schön raffiniert. Ihre Rechnung ist aufgegangen.

Er nimmt drei aufgedackelte Modepüppchen mit, aber die Natürlichste lässt er gehen.

Wie kann man sich so künstliche Puppen aussuchen und die einzig Natürliche wegschicken.

Falsche Entscheidung von ihm. Die ist Zicke durch und durch.

Was ist denn da passiert. Die drei schönsten schickt er nach Hause. Kim war die natürlichste von allen.

Die vom Bodensee wirkt am natürlichsten ... Aber Kerle fallen oft auf so blonde Schlangen rein. Bin mal gespannt ...

Total unsymphatisch, diese Antonia, und mit allen Wassern gewaschen, totale Fehlentscheidung. Er sollte mal lieber die Kim mit der Kamera nehmen, sie ist offen und ehrlich.

 

 

 

Auf Instagram zeigt sich Antonia gern freizügig. Die User fragen sich: Passt so eine auf einen Bauernhof?

Antonia: "Die Letzten werden die Ersten sein"

Dennoch zeigt sich das nebenberufliche Model siegessicher: "Das wird natürlich schwer, da die anderen beiden Mädels sich in der Landwirtschaft auch schon auskennen, aber ich gebe natürlich mein Bestes. Die Letzten werden die Ersten sein!"

Wurst-Eklat in Folge 2: "Ich werde die Krallen ausfahren"

Und wie ein Vorschau-Clip von RTL zeigt, eckt die dritte Wahl in der zweiten "Bauer sucht Frau"-Episode (Montag, 2.11., 20.15 Uhr) ordentlich an bei der Konkurrenz. Der Sender zeigt vorab einen Teaser, in dem Antonia lasziv Wurst-Häppchen kaut und den Jungbauern damit füttert - vor den Augen der genervten Julia und Sofia.

©TV NOW

Ich werde natürlich weiterhin meine Krallen ausfahren - werde den Körperkontakt zu ihm nutzen,

so die umstrittende Anwärterin.

Oha - da ist Hofwochen-Stress vorprogrammiert!

  • Wie es weitergeht, erfahren die Zuschauer jeden Montag um 20.15 Uhr bei RTL - oder bereits drei Tage vorab in der Preview bei "TV NOW".

Hättest du dich an Patricks Stelle auch für Antonia entschieden?

%
0
%
0