„Bauer sucht Frau“: Schock-Ankunft! DIESE drei Frauen sind empört

Die Bauernhöfe von André und Herbert sind alles andere als modern

Hobbybauer Reinhold darf seine Siegrid auf dem Hof empfangen. Kann er sie von seiner lieben Art überzeugen? Landwirt André kann sich gleich auf zwei Frauen freuen - Heidi und Marlies. Doch die Ankunft erfreut die Damen nicht so sehr... Der Pferdelandwirt Herbert empfängt heute seine Claudia. Wird ihr der Hof gefallen?

Heute startet die zweite Folge der beliebten RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau. Zum ersten Mal dürfen die auserwählten Frauen mit auf den Hof der Bauern Reinhold, 58, André, 59, und Herbert, 47. Doch was sie da erwartet, ist nicht gerade erfreulich für die Damen - die Höfe sind alles andere als modern ausgestattet.

Die erste Ankunft auf den Bauernhöfen

Endlich ist es soweit und die Herzdamen dürfen auf die Höfe der einsamen Bauern. Die Bauern Reinhold, André und Herbert können die Auserwählten mit Nachhause nehmen und sich von ihrer besten Bauernseite präsentieren. Doch der erste Eindruck fällt nicht überall positiv aus. Einige Höfe erinnern eher an die Mittelalterzeit…

Andrés Hof erinnert an die Mittelalterzeit

Der 59-jährige Landwirt André sehnt sich nach einer naturverbundenen Frau und darf gleich zwei Frauen auf seinem Hof empfangen - Heidi und Marlies. Doch was sie auf dem Bauernhof des Schweizers vorfinden, damit hätten die beiden Herzdamen wohl nicht gerechnet.

Du hast kein fließend Wasser, auch nicht hier?!,

fragt Heidi schockiert und zeigt auf die Toilette. Doch der Ziegenzüchter kann das Problem gar nicht verstehen, schließlich können die Frauen doch einfach mit einem Eimer nachspülen. Ganz normal oder?

 

 

Herberts Bauernhof ähnelt einer Baustelle

Seit vier Jahren ist der 47-jährige Pferdekutscher Herbert nun Single. Er darf sich über Herzdame Claudia freuen, die den Landwirt mit auf den Hof begleitet. In ihr sucht der gebürtige Ostfriese eine tierliebe Frau zum Pferdestehlen. Ob er ihr Herz erobern kann? Denn der Hof scheint der Dame nicht wirklich zu gefallen - das Obergeschoss des Hauses ähnelt nahezu einer Baustelle. Vor allem wünscht sich Claudia eine Toilette auf der Schlaf-Etage. Doch dazu fällt Herbert nur eins ein: „Du kannst einen Eimer haben!“.

Bauer Reinhold empfängt seine Siegrid

Doch es geht auch anders: Nicht ganz so katastrophal beginnt die Hofwoche bei Reinhold. Der einsame Bauer lebt schon seit acht Jahren alleine auf seinem Hof. Letzte Woche konnte sich der Magdeburger gleich auf zwei Herzdamen freuen - Karin und Siegrid. Und Karin legte sich richtig ins Zeug. Anstatt - wie üblich - erst einmal Smalltalk zu halten, erzählte die Kandidatin von ihren Sex-Vorlieben und ihrem Lieblingsfilm „Shades of Grey“… Letztendlich entschied sich Karin aber, den Bauern nicht auf seinen Hof zu begleiten, da es wohl zwischen den beiden nicht so richtig passen würde. Somit stehen den Chancen für Siegrid und ein mögliches Liebesglück ja nichts mehr im Wege. Doch bevor Siegrid auf dem Hof ankommt, steht den beiden ein langer Spaziergang bevor. Die perfekte Gelegenheit, dass Reinhold sich von seiner besten Seite zeigen kann.

Wer wirklich bei seiner Herzdame punkten kann, dass seht ihr heute bei „Bauer sucht Frau“ um 20:15 Uhr auf RTL.

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!