„Bauer sucht Frau“-Simon: Macho oder Muttersöhnchen?

Ob Michi weiß, worauf sie sich da einlässt?

Schweinebauer Simon ist Kandidat der aktuellen In der zweiten Episode der Kuppelshow bereitete er seiner Michi Weißwürste zum Frühstück zu - ob er bald andere Seiten aufzieht?  Schon beim Scheunenfest knisterte es zwischen Simon und Michi. 

Schweinebauer Simon, 40, aus der aktuellen Staffel der RTL-Kuppelshow "Bauer sucht Frau" hatte zwar seit zehn Jahren keine Freundin mehr, trotzdem weiß er genau, was er von seiner Zukünftigen erwartet.

Bauer Simon: "Den Haushalt sollte natürlich die Frau machen"

Den Haushalt sollte natürlich die Frau machen. Küche, putzen, Müll rausbringen - das ist Frauending,

stellt der Bayer im Interview mit OK! klar. Dabei ist er eigentlich gar kein Macho, sondern eher ein Muttersöhnchen: 

„Meine Mutter ist da, und man läuft sich ständig über den Weg. Insofern müssen schon alle miteinander auskommen“, sagt er weiter.

Ob seine Auserwählte Michi, 35, weiß, worauf sie sich einlässt? Die ganze Geschichte liest du in der aktuellen Ausgabe von OK! - ab Mittwoch, 21. Oktober, im Handel.

Glaubst du, Simon und Michi werden ein Paar?

%
0
%
0