Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Bei den Dreharbeiten für „Das perfekte Promi Dinner - Dschungel-Spezial“: Hanka Rackwitz bekommt Heulkrampf!

Die TV-Maklerin war schockiert von Sarah Joelle Jahnels SM-Keller

Drei Wochen ist es her, dass Marc Terenzi, 38, zum Dschungelkönig der elften Staffel von „Ich bin ein Star - holt mich hier raus!“ gekrönt wurde. Nach dem Sieg des sympathischen Sängers wartet nun allerdings schon die nächste Herausforderung auf ihn: Gemeinsam mit seinen Ex-Mistreitern Sarah Joelle Jahnel, 27, Jens Büchner, 47, und Hanka Rackwitz, 47, steht Marc derzeit für die Dreharbeiten von „Das perfekte Promi Dinner - Dschungel-Spezial“ vor der Kamera. Dabei erlitt die neurotische Zweitplatzierte offenbar erneut einen tränenreichen Gefühlsausbruch.

Sarah Joelle Jahnel stichelt gegen Hanka Rackwitz

Obwohl Marc Terenzi und seine ehemaligen Camp-Kollegen nicht länger den Strapazen des Dschungels ausgesetzt sind, nimmt das Drama um Hanka Rackwitz auch beim „Perfekten Promi Dinner“ weiter seinen Lauf. Für viele Zuschauer sicher keine Überraschung: Bei dem Koch-Format trifft die 47-Jährige ausgerechnet auf Sarah Joelle Jahnel, die nie ein Geheimnis aus ihren Zweifeln bezüglich der Zwangsstörungen von Hanka gemacht hatte:

Fräulein Menke hat es ja schon ausgesprochen. Hanka hat sich einfach ständig widersprüchlich verhalten.

Besonders eine Aussage der TV-Maklerin in Australien belustigt Sarah Joelle sehr. Im Camp sprach Hanka offen über die Möglichkeit, trotz Neurosen Sex zu haben: „Es kann sein, dass man einfach mal im Keller beim Kohlenholen überfallen wird. Und auf einmal ist es da, dieses Gefühl: Ja, jetzt!“. Daran hegt die 27-Jährige allerdings berechtigte Zweifel: „Genau das ist wieder so ein Punkt. Als ob sie dort Sex haben könnte, wenn ihre Geschichte stimmt!?“, so Jahnel.

Tränen-Drama im SM-Keller

Während der Dreharbeiten zu "Das perfekte Promi Dinner“ machte sich die ehemalige „DSDS“-Kandidatin aus diesem Grund einen kleinen Scherz und führte ihre Gäste in ihren „sehr speziellen“ Keller. Gegenüber der „Bild“ verriet sie jetzt, was dort für eine Überraschung auf Hanka wartete:

Mein Vermieter hat dort einen SM-Raum. Hanka ist ausgeflippt und hat einen Heulkrampf bekommen.

Die Vize-Dschungelprinzessin soll wutentbrannt erklärt haben, sie sei durch den Raum verseucht und Sarah Joelle wolle sie bewusst provozieren.

Ob sich der kleine Seitenhieb wohl negativ auf die Punktvergabe von Hanka auswirken wird? Wir sind schon jetzt gespannt auf das komplette Dschungel-Spezial von „Das perfekte Promi Dinner“!