"Bergdoktor" Hans Sigl: Schöne Neuigkeiten machen Hoffnung

Darauf können sich die Fans jetzt freuen

"Bergdoktor" Hans Sigl, 52, dreht im Moment in Tirol die neue Staffel der Erfolgsserie. Von dort aus hält er seine Fans immer auf dem Laufenden. Nun machte der Schauspieler via Instagram eine große Ankündigung.

"Bergdoktor" Hans Sigl: Bilder vom Set 

"Bergdoktor"-Star Hans Sigl weiß, was die Fans wollen. Seit dem Beginn der Dreharbeiten für die neue Staffel versorgt der Schauspieler seine 136.000 Follower regelmäßig mit Bildern vom Set, kleinen Einblicken in den Drehalltag und Selfies mit Kollegen. Doch er nutzt seine Reichweite auch immer wieder, um auf Projekte aufmerksam zu machen, die ihm neben dem "Bergdoktor"-Dreh wichtig sind. Dazu gehören neben regelmäßigen Live-Talks mit Kollegen auch Auftritte, die nun, da die schlimmste Phase der Pandemie überstanden zu sein scheint, allmählich wieder möglich sind.

 "Bergdoktor" Hans Sigl: Große Ankündigung 

Denn in seiner Instagram-Story machte der Schauspieler jetzt auf ein Projekt aufmerksam, dem er sich nach den Dreharbeiten widmen möchte. Das hat auch mit einem Thema zu tun, dem Hans Sigl sich auf seinem Instagram-Account ohnehin gerne widmet: Den Bergen. Denn wie er jetzt mitteilte, wird er schon in diesem Herbst wieder live auf einer Bühne zu sehen sein. In Salzburg ist eine Lesung mit ihm geplant und auch wenn die auf den ersten Blick nichts mit "Der Bergdoktor" zu tun hat, wird schnell deutlich, warum der Schauspieler sich genau dafür entschieden hat.

Das könnte dich auch interessieren:

 

"Bergdoktor" Hans Sigl: Das erwartet die Fans  

Denn an dem Abend wird nicht nur "Eine Alpensinfonie" von Richard Strauss gespielt, sondern Hans Sigl selbst wird auch mehrere Texte vorlesen. Ganze vier Stunden lang unterhält der Schauspieler an diesem Abend seine Geste, unter anderem mit Werken von Rainer Maria Rilke, Herman Hesse und Johann Wolfgang von Goethe.

Doch Hans Sigl wird wohl nicht nur vorlesen, sondern - zumindest deutet das die Ankündigung auf der Seite der Philharmonie Salzburg an - auch darüber sprechen, was die Berge generell so faszinierend macht. Für Sportler, aber auch für religiöse Gemeinschaften, bei denen Berge schon lange einen wichtigen Platz haben. Und wer Hans Sigl auf Instagram folgt, der weiß, was für ein großer Naturliebhaber er ist.  Sehr wahrscheinlich also, dass er an diesem Abend die ein oder andere spannende Geschichte zu erzählen hat. Vielleicht ja auch garniert mit Anekdoten vom "Bergdoktor"-Set …

Freust du dich auf die neue Staffel "Der Bergdoktor"?

%
0
%
0