Betrug beim „Supertalent“: Feuerspucker von Jury entlarvt

Der Kandidat kämpfte um den Einzug ins große Finale

Anatoly Zhukov erstaunte die Jury und das Publikum mit seiner Feuershow. Der Moskauer machte alle glauben, er würde Benzin trinken... ...er wurde jedoch von Dieters und Bruces Spürnasen entlarvt.

Heute, 12. Dezember, wird es ernst beim „Supertalent“ 2015: Bereits sieben Kandidaten haben es durch den goldenen Buzzer der Jury sicher in das große Finale geschafft. Weitere 12 Talente kämpften am Freitag, 11. Dezember, um die letzten verbliebenen Tickets. Darunter war auch Feuerspucker Anatoly Zhukov, 65. Der gebürtige Russe versetzte Dieter Bohlen, 61, und Co. während seiner Performance in Staunen - bis am Ende sein fieser Schwindel aufgedeckt wurde.

Anatoly heizte der Jury ein

Einer der spektakulärsten Auftritte in der letzten Show von „Das Supertalent“ war definitiv die Feuershow von Anatoly Zhukov. Der 65-Jährige kam mit einem Kanister Benzin auf die Bühne, goss den Treibstoff in fünf große Gläser und trank diese nacheinander aus. Schon an diesem Punkt gab es entsetzte Gesichter bei der Jury. Besonders Bruce Darnell, 58, konnte sich das Trinkgelage kaum ansehen.

Dann startete der Moskauer seine beeindruckende Performance und ließ mithilfe eines Feuerzeuges Flammen aus seinem Mund schießen. Bruce ist fasziniert: „Ich habe noch nie einen Feuerschlucker gesehen, bei dem die Flammen so lange aus dem Mund kommen. Eigentlich müssten sie gar keine Lippen mehr haben“.

Auch Inka Bause, 47, teilt großes Lob aus: „Ich bewundere das ganz doll, weil die meisten Feuerschlucker nur einen Schluck davon nehmen und den ausspucken. Das einer das anscheinend alles aus dem Magen holt und diese langen Stichflammen macht, hab ich so nicht nicht gesehen“.

Alles nur Show

Natürlich hieß es am Ende drei Mal „Ja“ von der Jury - bis dem Schwindler seine eigene Unachtsamkeit zum Verhängnis wurde! In der Aufregung hatte er wohl vergessen seine Kanister mitzunehmen. Dieter kam da eine Idee: „Wonach riecht das Zeug denn, das er da gesoffen hat?“. Für Bruce riecht die Flüssigkeit „wie gar nichts“. Es stellt sich heraus, dass es niemals Benzin war, das Anatoly schluckte, sondern gewöhnliches, stilles Wasser.

Mit dem Einzug ins Finale wurde es nach diesem Betrugsversuch natürlich nichts. Dennoch ist es für die Jury nach wie vor unerklärlich, wie es der Feuer-Künstler aus Russland schaffte, allein mit Wasser eine solche Show auf die Beine zu stellen...