Bitteres TV-Aus: Die Zauber-Show mit Sabia Boulahrouz wird abgesetzt!

"Mindmasters Live" konnte die Zuschauer in zwei Folgen nicht überzeugen

Mit Babybauch und jetzt wieder ohne Job: Sabia Boulahrouz. Eigentlich machte sich die werdende Mama auf der Bühne gut! Zusammen mit Magier Uri Geller sollte die Show ein Erfolg werden ...

Was für eine Schmach! Nach langer Zeit als Hausfrau und Mama sollte die niederländische Show "Mindmasters Live" für Sabia Boulahrouz, 37, ein Neubeginn mit Chance auf ein aufregendes und abgesichertes Leben werden. Die Alleinerziehende bekam heute dann allerdings die niederschmetternde Nachricht, dass ihre Zauber-Sendung nach nur zwei Folgen abgesetzt wird.

Vorfreude auf ein neues Leben

Die Hoffnung, die aus diesem neuen Job resultierte, war Sabia Boulahrouz schon seit einiger Zeit immer wieder anzumerken. Sie zeigte sich bereit für einen besseren Abschnitt, der jetzt nach der Trennung von Rafael van der Vaart, 32, und auch für das gemeinsame ungeborene Baby endlich folgen sollte. Dafür war wohl vor allem "Mindmasters Live" verantwortlich, wo Sabia als Jurorin noch letzte Woche über die Bildschirme flimmerte.

Kurz zuvor kündigten ihre Kids den lang geplanten Auftritt in einem wirklich süßen Video via Instagram an und noch direkt während der Sendung postete die 37-Jährige freudestrahlend und mit Babybauch Bilder von sich und den restlichen Jury-Mitgliedern.

 

 

Zusammen mit Promi-Magier Uri Geller, 68, sollte dieses Format ein echter Erfolg werden!

Das war's!

Doch leider wird sich das niemals beweise dürfen. Nach nur zwei Folgen heißt es Schluss mit Zaubern! Das bestätigt SBS 6-Direktor Peter Lubbers in einem Sender-Statement. Es heißt:

Der Zuschauer kann am besten einschätzen, was reicht und was nicht. Es war nicht genug. Natürlich finden wir das Aus sehr schade, aber so etwas kann durchaus passieren.

 

Anscheinend waren knapp eine halbe Million Zuschauer quotentechnisch für die Show einfach zu wenig. Trotz erheblicher Verbesserungen sei das Projekt gescheitert. Schade ist das auch vor allem für Sabia und die restliche Crew. Wie es jetzt mit der ehemaligen Busenfreundin von Sylvie Meis, 37, weitergeht? Abwarten.