"Das ist ja Porno!": Bruce Darnell errötet bei "Das Supertalent"

Tanz-Duo heizt die Bühne der Castingshow auf und Stripper Jesse Fischer ist zurück!

Die Jury von Kann Nadine überzeugen? Das Tanz-Duo bringt Bruce Darnell ins Schwitzen. Auch Stripper Jesse Fischer ist wieder da!

Gleich beginnt die achte Show von „Das Supertalent“, und auch heute haben die Kandidaten wieder einiges an Unterhaltung zu bieten. Von Sänger bis Stripper ist wie immer eine bunte Mischung von Talenten angereist, um mit ihrem Auftritt auf der Bühne der Castingshow Dieter Bohlen, Inka Bause und Bruce Darnell von ihrem Können zu überzeugen.

Wie so oft muss Dieter Bohlen auch in der achten Show einen seiner alten Songs anhören. Denn Hakan Kayhan, 22, aus Steinhagen, möchte ins Showgeschäft – am liebsten in eine Comedy-Sendung. Doch statt mit Stand-Up-Comedy die Jury vom Hocker zu reißen, versucht er sich an Bohlens Hit „You’re My Heart, You’re My Soul“.

Ist Hakan so gut wie er glaubt?

„Geprobt habe ich aber nicht so viel“, gibt er zu. „Der Text ist ja auch nicht so schwer.“ Alternativ bietet er der Jury an, einen Song von Adele zu singen. „Da hast du dir ja die zwei schwierigsten Titel ausgesucht“, glaubt der Pop-Titan und will außerdem wissen, wie Hakan sich selbst einschätzt. „Hyper-mega-klasse-mega!“, lautet die selbstbewusste Antwort. Fragt sich nur, ob die Jury nach seinem Auftritt das Gleiche denkt.

Volker Maria Maier, 47, aus Berlin arbeitet seit 25 Jahren als Jongleur. Auch er glaubt, überzeugen zu können, denn er hat sich eine besondere LED-Leuchtshow ausgedacht, mit der er Dieter Bohlen auf seine Seite ziehen will. „Es gibt wahnsinnig viele gute Jongleure, und man muss sich deswegen von der Masse einfach abheben“, weiß Volker. Seine LED-Variante aber sei besonders: „Ich bin mir sicher, dass Dieter so etwas noch nie gesehen hat.“

Bruce errötet!

Ihr glaubt nicht, dass Bruce Darnell erröten kann? Ein Duo wird es heute Abend schaffen, denn David Herman, 25, und Jasmin Bollinger, 28, aus Freiburg tanzen eine bisher wenig verbreitete Art des Tanzes. „Das ist ja Porno!“, findet Bruce, während Dieter Bohlen da etwas abgebrühter reagiert. „Es gibt ja heute kaum noch eine Disco, wo man nicht so tanzt.“

Jan Grimm, 25, aus Bremen, ist am liebsten unterwegs. Eine gute Voraussetzung für einen Sänger. Nebenberuflich macht er Straßenmusik und will auch heute bei „Das Supertalent“ mit seiner Stimme überzeugen. Seine eigene Version von Eagle Eye Cherrys „Save Tonight“ soll die Jury zum Buzzern bringen.

Kann Nadine Fischer überzeugen?

Ein weiteres Gesangstalent ist Nadine Fischer, 19, deren Bruder ihr schon vor Jahren geraten hat, sie solle etwas aus ihrem Talent machen. Erst jetzt traute sie sich, tatsächlich bei der Castingshow mitzumachen und singt „Ja“ von Silbermond. Hat ihr Bruder ihr den richtigen Rat gegeben?

Auch ein bekanntes Gesicht steht heute Abend auf der Bühne vor Dieter Bohlen, Inka Bause und Bruce Darnell. Der nebenberufliche Stripper Jesse Fischer, 36, aus Saarbrücken versuchte in den vergangenen Jahren immer wieder sein Glück auf der Supertalent-Bühne. Die kuriosesten Auftritte hatten ihn bisher aber nicht weit gebracht. Dieses Jahr hat er sich wieder etwas Besonderes einfallen lassen und seinen trainierten Body mit gefüllten Luftballons verhüllt. Wer würde da nicht gerne einmal zustechen wollen?