"Das Sommerhaus der Stars" 2019: Riesen-Zoff?

Diese Hinweise sprechen für einen Promi-Streit vor laufenden Kameras

Am 23. Juli startet die vierte Staffel der RTL-Sendung "Das Sommerhaus der Stars". Die Dreharbeiten sind inzwischen beendet und schon jetzt scheint klar zu sein, welche Promi-Paare sich während der gemeinsamen Zeit zerstritten haben dürften.

"Sommerhaus der Stars"-Dreharbeiten sind beendet

Acht Promi-Pärchen kämpften in den vergangenen Wochen um den Titel "Paar des Jahres". Wer das Rennen um die Krone gemacht hat, erfahren die Zuschauer aber erst ab dem 23. Juli bei RTL. Nach ein paar Wochen Social-Media-Abstinenz haben sich die TV-Stars nun wieder bei ihren Fans zurückgemeldet - und direkt wurde deutlich, welche Pärchen sich besonders gut und welche sich offenbar weniger gut verstanden haben dürften ...

Elena Miras, Mike Heiter, Johannes Haller, Yeliz Koc, Menowin Fröhlich und seine Verlobte Senay Ak haben sich neben fünf weiteren Paaren dem Kampf um den Titel gestellt. Doch wer glaubt, dass sich die besagten sechs Promis während der Show angefeindet oder zerstritten haben, der irrt sich!

Denn das "Bachelor in Paradise"-Traumpaar und das "Love Island"-Duo haben sich direkt nach den Dreharbeiten getroffen und ihre Social-Media-Gemeinde daran teilhaben lassen. Elena und Mike haben zusätzlich Beiträge in ihren "Instagram"-Stories veröffentlicht, in denen sie Menowin mehrmals verlinkt haben. Harmonie statt Stress!

 

2 Lager im "Sommerhaus der Stars"?

Doch haben sich im "Sommerhaus der Stars" zwei Lager gebildet? Für die Fans ist diese neu errungene enge Freundschaft der drei Paare ein Indiz dafür, dass es zwischen ihnen und den restlichen fünf Pärchen heftig gekracht haben muss ... Denn über ihre Mitstreiter haben sie kein Wort verloren ... Oh, oh! Wir dürfen gespannt sein!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Yeliz Koc & Johannes Haller: Liebes-Comeback für das "Sommerhaus"?

"Sommerhaus der Stars"-Liebling Iris Abel: Traurige Baby-Beichte