Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

Der „Bachelor“ Daniel Völz: Die letzte Rose geht an Kristina Yantsen

So hat Svenja von Wrese auf die Abfuhr reagiert

24 Kandidatinnen buhlten um das Herz vonBachelor Daniel Völz, 32. Doch am Ende konnte nur eine die letzte Rose ergattern: Kristina Yantsen, 24. So hat Svenja von Wrese, 22, auf ihre Abfuhr reagiert.

Daniel Völz hat sich in Kristina Yantsen verliebt

Was für ein Wechselbad der Gefühle! Daniel Völz hat sich entschieden. Kristina Yantsen hat die letzte Rose bekommen. Bis zum Schluss war nicht klar, wem das Herz des Bachelors gehören wird. Auch seine Mutter war keine Hilfe. Sie fand Svenja offener, doch Kristina und ihr Sohn hätten mehr Gemeinsamkeiten.

Am Ende hat Daniel Völz eine Entscheidung gefällt. Verliebt machte der „Bachelor“ seiner Auserwählten Krisina Yantsen eine gefühlvolle Liebeserklärung:

Ich habe mich in dich verliebt.

 

 

Überglücklich hat Kristina die Rose angenommen und dankte ihm mit einem intensiven Kuss. Auch sie ist dem 32-Jährigen restlos verfallen und hofft auf eine gemeinsame Zukunft mit Daniel Völz. Sie hatte schon vor der letzten Nacht der Rosen klar gemacht: 

Daniel gehört zu mir. Ich habe mich an ihn gewöhnt. 

 

 

So reagiert Svenja auf den Korb des „Bachelors"

Als Kandidatin Svenja erfährt, dass Daniel Völz ihre Gefühle nicht erwidert, kämpft sie in der Limousine mit den Tränen.

Es ist enttäuschend. Die Gefühle sind ja noch da und nicht zack weg, nur weil er keine für mich hat.

Die Blondine hatte echte Gefühle für den „Bachelor“ und bleibt mit einem gebrochenen Herzen zurück.

Ich fühle mich verarscht,

erklärt sie immer noch gekränkt, als sie in der Wiedersehensrunde auf den „Bachelor“ trifft. Die Blondine vermutet, dass der Frauenschwarm ihr die ganze Zeit nur etwas vorgemacht hat.

 

 

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!