"Free ESC": Mega-Flop bei den Zuschauern

Helge Schneider trat für Deutschland an

Die "Free ESC"-Premiere bei ProSieben sorgte für viele Überraschungen und auch ein bisschen Frust. Denn die Zuschauer zeigten sich im Netz wenig begeistert von der Show. Vor allem der Promi-Kandidat für Deutschland sorgte für eine große Enttäuschung.

15 Promis singen beim "Free Eurovision Song Contest" 

Der Eurovision Song Contest sollte dieses Jahr aus Rotterdam kommen. Wegen Corona fiel er aus – und gleich zwei Sender stellten Alternativen auf die Beine. Während das Erste die Sendung "Eurovision Songcontest 2020 – das deutsche Finale" sendete, zeigte ProSieben den "Free Eurovision Song Contest", produziert von ESC-Veteran und Moderatoren-Legende Stefan Raab. 

Bei der Live-Show aus Köln traten 15 Promis für Kroatien, Israel, Türkei, Dänemark, Schweiz, Großbritannien, Österreich, Niederlande, Deutschland, Spanien, Polen, Bulgarien, Italien, Irland und Kasachstan an. Beispielsweise sang Vanessa Mai für Kroatien, Sarah Lombardi für Italien und Eko Fresh für die Türkei. 

 

 

Große Enttäuschung: Helge Schneider tritt für Deutschland an 

Wer für Deutschland antreten wird, daraus wurde bis zum Schluss ein großes Geheimnis gemacht. Etwa Stefan Raab selbst? Schließlich waren die "Heavytones" als Showband dabei, dazu die wohlbekannte "TV total"-Stimme aus dem Off. Es fehlte eigentlich nur noch die TV-Legende selbst. Schließlich hatte ProSieben schon vor der Show zumindest verdächtige Anspielungen gemacht. Und auch Moderator Steven Gätjen sagte kurz vor dem Auftritt: 

Liebe Leute, jetzt wird es ganz groß. Den Teilnehmer kann man mit einem Wort beschreiben: der beste Entertainer Deutschlands. Er ist der beste Teilnehmer, den Deutschland je bei einem Wettbewerb hatte und jemals werden wird. Er hat den Song in zehn Minuten geschrieben mit dem Titel 'Forever at home': Hier ist... Helge Schneider.

 

 

Eine Nachricht, die viele Zuschauer an den Bildschirmen enttäuschte!

Und zum zweiten Mal wurden unsere Hoffnungen zerstört,

Einmal ist vielleicht ganz lustig, aber jetzt wirkt es nur verzweifelt und peinlich,

Ist das euer Ernst, ProSieben?,

kommentierten die verärgerten Twitter-User. Denn bereits bei der ProSieben-Show "The Masked Singer" gingen die Zuschauer davon aus, dass Stefan Raab unter dem Faultier-Kostüm steckt. 

Andere feierten wiederum Musik- und Comedy-Legende Helge Schneider und seinen mehr als passenden Corona-Song, mit dem Schneider am Ende Platz 4 ergatterte.

 

 

Er gewinnt den "Free ESC"

Das Besondere beim "Free ESC": Stars wie Lukas Podolski für Polen, Melanie C für Großbritannien oder Angelo Kelly für Irland vergaben nach den Auftritten für ihr Land stellvertretend die Punkte nach dem altbekannten ESC-Modell. Auch hier hieß es wieder "And 12 points go to...". Während der Punktevergabe schaltete ProSieben live quer durch Europa.

Für Deutschland vergaben Heidi Klum und Tom Kaulitz die Punkte. / ©ProSieben/Willi Weber 
 

Am Ende gewann tatsächlich Nico Santos für Spanien. Er sagte überraschend: "Das ist der erste Preis, den ich gewonnen habe." Direkt nach der Punktevergabe von Heidi Klum war klar, dass er gewonnen hat. Freudestrahlend präsentierte er noch mal sein Gewinnerlied "Like I love you".

 

 

Warst du enttäuscht, dass Helger Schneider für Deutschland angetreten ist?

%
0
%
0