"Game Of Thrones": Sophie Turner plaudert neue Details aus

Die britische Schauspielerin verrät: Die siebte Staffel "GOT" wird spannend!

Sophie Turner setzt sich als Sophie Turner und Kit Harrington verstehen sich blendend. Objekt der Begierde: Der

Spannende Neuigkeiten zu der siebten Staffel "Game Of Thrones"! Sophie Turner, 20, verriet jetzt in einem Interview mit US-Magazin "Entertainment Weekly", warum die vorletzte Staffel "GOT" ganz besonders aufregend wird. Auf ihren Charakter "Sansa Stark", der bei Fans der Erfolgsserie besonders beliebt ist, kommen viele Veränderungen zu. Doch auch der Schauspielerin selbst stehen neue Zeiten bevor.

ACHTUNG SPOILER!

Wenn du die sechste Staffel noch nicht gesehen hast, nicht weiterlesen!

Treffen der Hauptcharaktere

Die siebte Staffel "Game of Thrones", die voraussichtlich im Sommer 2017 erscheint, wird von Fans schon jetzt sehnlichst erwartet. Eine der Hauptdarstellerinnen, Sophie Turner, hat nun gegenüber "Entertainment Weekly" spannende Details verraten.

Was mich allgemein an der Staffel begeistert, ist, dass die Hauptcharaktere zusammenkommen und es sich anfühlt, als würden sie sich vorbereiten. Es ist alles sehr aufregend und es fühlt sich an, als würde alles zu einem großen Abschluss kommen.

Spricht sie hier etwa über das lang erwartete Treffen von Jon Snow und Tyrion Lannister? Im Oktober dieses Jahres wurden Bilder vom Set geleakt, die die beiden Hauptcharaktere beim Handschlag zeigen sollen.

Große Veränderungen für Sansa

Doch auch auf Sophie Turners Charakter "Sansa Stark" kommen große Veränderungen zu. Sie hatte sich in der sechsten Staffel nach langer Tortur endlich von dem grausamen "Ramsay Bolton" befreien können und ihn anschließend zu Hundefutter verarbeitet. Über die Entwicklung von "Sansa" sagt Turner:

Sie scheint das erste Mal die Kontrolle zu haben - und das gefällt ihr richtig. Sie hat eine Art Machtrausch. Aber sie wird auch etwas unsicherer, weil die Macht, die sie innehat, bedroht ist.

Trauer über das Ende von "Game of Thrones"

Die hübsche Rothaarige, die in letzter Zeit auffallend häufig mit "DNCE"- Frontmann Joe Jonas gesichtet wurde, ist ebenso traurig, wie Fans der Serie, dass "Game of Thrones" bald in die letzte Runde geht.

Ich bin, glaube ich, trauriger als ihr. Es war mein Leben, seit ich 13 war, also bin ich ziemlich traurig darüber. Es ist verrückt. Wenn die Show endet, bin ich ziemlich genau in demselben Alter wie Kit {Harrington} war, als er begann - was verrückt ist. Ich weiß nicht, was ich mit meinem Leben tun werde.

Freust du dich auf die neue Staffel "Game of Thrones"?

%
0
%
0
%
0