"Geschickt eingefädelt"-Jurorin Inge: "Ich bin strenger als Guido!"

Die Schneidermeisterin Inge Szoltysik-Sparrer im OK!-Interview

Seit dem 03. November ist sie in Guido Maria Kretschmers VOX-Show Die Jury der neuen Näh-Show: v.l. Guido Maria Kretschmer, Inge Szoltysik-Sparrer und Anke Müller. Diese acht Kandidaten müssen sich jede Woche dem strengen Urteil der Jury stellen.
 

Eine hochkarätige Jury, acht ambitionierte Kandidaten, geballte Leidenschaft für Stoffe und die Liebe zum Nähen - all das ist der neue Nähwettbewerb "Geschickt eingefädelt - Wer näht am besten?", der seit dem 3. November auf VOX zu sehen ist. Neben dem beliebten Star-Designer Guido Maria Kretschmer, 50, sitzt auch Schneidermeisterin Inge Szoltysik-Sparrer, 56, in der Jury. Im Interview mit OK! sprach sie über ihren Job als Jurorin.

Strenger als Guido

Schneidermeisterin Inge Szoltysik-Sparrer schüchert mit ihrer Kritik bei Guido Maria Kretschmers neuer Show "Geschickt eingefädelt - wer näht am besten?" selbst den erfahrenen Star-Designer ein:

Ich bin strenger als Guido,

erklärt die 56-Jährige im Interview mit OK!

Es wird schwer für die Kandidaten

Ich drücke wirklich kein Auge zu und bin sicher nicht die Jurorin, die einen Kandidaten tröstet,

stellt die taffe Jurorin klar.

Professionalität ist alles

Allerdings bleibt Inge immer professionell, auch wenn es mal was zu motzen gibt:

Ich würde nie unter der Gürtellinie kritisieren!

Was die sympathische Inge Szoltysik-Sparrer noch alles im Interview mit der OK! verraten hat, lest ihr ab Mittwoch, 11. November, in der neuen Ausgabe der OK!.