"Gilmore Girls"-Comeback: Drei Dinge, die wir unbedingt erfahren wollen

US-Serie soll in vier Teilen auf "Netflix" fortgesetzt werden

Wiedersehen mit Rory und Lorelai Gilmore! Die erfolgreiche Serie soll als Mini-Variante zurückkommen.  Wird es noch eine Chance für Rory (alias Alexis Bledel) und Logan geben?  Oder wird vielmehr Jess noch einmal ihr Herz erobern? Auch Dean wäre ein Kandidat für ein Liebescomeback.  Ein ewiges Hin und Her spielte sich zwischen Lorelai und Luke ab. Am Ende der 7. Staffel fanden die beiden dann doch zusammen. Kein anderer Darsteller konnte die Serie so erfolgreich als Sprungbrett nutzen wie Melissa McCarthy. Ob sie trotzdem mit dabei sein wird?

Konfetti - die "Gilmore Girls" sind zurück! Die beliebte US-Serie um das witzige Mutter-Tochter-Gespann Rory und Lorelai Gilmore soll nach acht Jahren zurück auf die Mattscheibe kehren. Klar, dass uns da viele Fragen einfallen, die wir nur allzu gerne endlich (!) beantwortet bekommen wollen. Diese drei brennen uns am meisten auf der Seele ... 

Es war die Breaking News für alle Fans der US-Serie "Gilmore Girls": Das erfolgreiche Format soll für vier 90-minütige Filme auf dem Streaming-Dienst "Netflix" zurückkehren. Angeblich stehen die Macher mit Produzentin Amy Sherman-Palladino und den Darstellern in Verhandlung. Sollte es wirklich zu dem Serien-Comeback schlechthin kommen, hätten wir hier schon mal ein paar Anregungen für die Fortführung des Drehbuchs.

1. Mit wem wird Rory Gilmore glücklich?

Zuschauer der siebten und letzten Staffel erinnern sich noch zu gut an die unvermittelte Trennung von Rory und Logan. Er wollte heiraten, sie wollte sich stattdessen auf ihre Karriere konzentrieren. Kurzerhand machte Rory mit dem blonden Beau aus gutem Hause Schluss. 

Aber ob diese Beziehung wirklich ein für alle Mal beendet ist? Vielleicht kochen in der hübschen Journalistin aber auch ihre alten Gefühle zu ihrer ersten großen Liebe Dean wieder hoch? Immerhin wäre es nicht das erste Mal: Jahre nach ihrem Beziehungsende landeten Rory und der sympathische Sohn eines Elektrikers noch einmal im Bett - da war er längst verheiratet!

Möglich aber auch, dass noch ein anderer Kandidat eine Rolle in dem Liebeswirrwarr spielt: Jess (gespielt Milo Ventimiglia), der hübsche, aber etwas undurchsichtige Neffe von Café-Besitzer Luke.  

2. Wie geht es mit Lorelai und Luke weiter?

Nicht weniger spannend ging es im Liebesleben von Rorys Mutter Lorelai zu. Zuletzt verließ sie Rorys Vater Christopher für ihre einzig wahre Liebe, den verschrobenen und liebenswerten Luke. Ob sie mit dem Gastronom nun endlich glücklich wird? Immerhin standen die Zeichen am Ende der siebten Staffel auf Heirat. Ob das ewige On/Off-Pärchen nun endlich den Bund fürs Leben eingeht?

3. Wird Sookie alias Melissa McCarthy mit dabei sein?

Sie kochte sich in die Herzen von Millionen Fernsehzuschauern: Sookie St. James, gespielt von Melissa McCarthy. Die 45-Jährige mauserte sich nach dem Ende der Serie zum erfolgreichen Hollywoodstar. Ob Melissa, die derzeit vor allem mit ihrer Abspeck-Kur von sich reden macht, auch für die vierteilige "Netflix"-Serie vor der Kamera stehen wird? Wir wären begeistert!

Ein bisschen gedulden müssen wir uns leider noch - Anfang nächsten Jahres sollen die Dreharbeiten für "Gilmore Girls" 2.0 starten!