"Goodbye Deutschland"-Caro: Damit hätte niemand gerechnet

"Es muss Farbe her!"

Die "Goodbye Deutschland"-Stars Caroline und Andreas Robens wanderten 2010 gemeinsam nach Mallorca aus und bauten sich dort ein Fitnessimperium auf. Für das Bodybuilder-Pärchen erfüllte sich damit ein Traum. Die Liebe zum Sport ist grenzenlos und ging bei Caro jetzt sogar unter die Haut ...

Caroline Robens: Krasse optische Veränderung!

Autsch, das muss wehgetan haben! Caro Robens ist für ihre ständigen optischen Veränderungen bekannt. Die Sportlerin ist experimentierfreudig, doch ihre neueste Veränderung überrascht sogar ihre Fans. Caro ließ sich ihre Kopfhaut tätowieren. Sie meldete sich bereits während des Besuchs beim Tätowierer auf "Instagram" zu Wort:

Es muss Farbe her! Der Winter ist für uns nicht nur Sofatime, sondern auch Tattoozeit.

 

 

Kurz danach präsentierte der "Goodbye Deutschland"-Star stolz das Endergebnis im Netz:

Ich bin wieder einmal mega zufrieden mit Martin Danrees (Tätowierer, Anm. d. Red.) Arbeit. Und Andreas gewöhnt sich bestimmt auch noch an das Einhorn. 

Das Wort "Iron" und ein Einhorn mit einer Langhantel in der Hand zieren jetzt die Kopfhaut der Auswanderin. Das Wort "Iron" bezieht sich vermutlich auf den Namen ihrer Firma "Iron Gym".

 

Kopfhaut-Tattoo spaltet das Netz

Die Meinungen ihrer Fans sind gespalten. Während einige User kritischere Worte finden: "Warum tust du das? Wo bleibt die schöne Frau in dir?" und "Was machst du bloß?", sind die meisten begeistert und überschütten sie mit Lob für ihren Mut:

Wow... Du bist mutig!

Scheiß auf die dummen Kommentare hier! So viele böse Menschen mit Langeweile!

Was ein geiles Tattoo. Hut ab vor der Stelle!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Caro aus "Goodbye Deutschland": SO habt ihr sie noch nie gesehen!

"Goodbye Deutschland"-Caro: Schock-Foto auf Instagram!