"Grill den Henssler": Detlev Steves greift zur "Geheimwaffe"

Der "Ab ins Beet!"-Star lässt sich von einem Koch-Profi unterstützen

Schummelt sich Detlev Steves, 48, bei "Grill den Henssler" etwa zum Sieg? Obwohl der "Ab ins Beet!"-Star Erfahrungen aus der Gastronomie mitbringt, holt er sich professionelle Unterstützung. Vor allem TV-Koch Steffen Henssler, 44, ist überrascht über den weiteren Studio-Gast - denn die beiden kennen sich bereits...

Folgt die nächste Niederlage für Steffen Henssler?

Heute Abend, 7. Mai, kochen Detlev Steves, Verona Poth und Roberto Blanco jeweils im Duell gegen den Henssler. Und die drei Promi-Kandidaten verlangen von dem Star-Koch einiges ab! Nachdem Steffen Henssler in der Jubiläumssendung seine zweite Niederlage in dieser Staffel einstecken musste, erscheint er nun in Trauerkleidung.

Die Glücksjacke hat heute mal frei, 

so der 44-Jährige. Bereits bei der Vorspeise, "Tunesische Teigtasche mit Garnele", ist er überfordert. 

Sag mal, was sind denn tunesische Teigtaschen?, 

fragt Steffen Henssler verdutzt seinen Mitstreiter Roberto Blanco.

Detlev Steves holt sich sich Unterstützung

Beim Hauptgang läuft es allerdings nicht besser, denn für die "fusilli e cavatelli a mano e frutti di mare" müssen die Nudeln handgemacht sein. Für "Deffi" Steves kein Problem. Kurzerhand ruft er seine "Geheimwaffe" Pasquale Valisena ins Studio. Bei Steffen ist die Überraschung groß, er kennt den Gastronomen bereits

Wenn ich in Köln bin, gehe ich immer zu ihm essen. Er ist mein Lieblingsitaliener!

Wird Detlev mit der professionellen Unterstützung seinen Konkurrenten "grillen"? Der Hobbykoch ist sich jedenfalls so siegessicher, dass er seinen Coach Rainer Sass aus der Küche verbannt - und zu seinem Konkurrenten schickt. 

Wie sich die Promis gegen Steffen Henssler schlagen werden, seht ihr ab 20.15 Uhr auf Vox.