GZSZ-Daniel Fehlow: Klartext über Leons Serientod!

"Den perfekten Ausstieg wird es nie geben"

In Kürze müssen sich die GZSZ-Fans von gleich vier beliebten Darstellern verabschieden: Alexander (Clemens Löhr, 52), Shirin (Gamze Senol, 27), Brenda (Annabella Zetsch, 27) und Robert (Nils Schulz, 44) verlassen den Kiez. Müssen sie jetzt vielleicht auch noch um Leon (Daniel Fehlow, 45) bangen?

Weiterer Ausstiegs-Schock bei GZSZ?

Die Fans von Deutschland beliebtester Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" dürften es mittlerweile gewohnt sein, dass immer mal wieder Charaktere aussteigen. Nicht selten verlassen die Serien-Stars die Daily mit dramatischen Ausstiegs-Geschichten und sorgen damit oftmals für das ein oder andere Tränchen bei den Zuschauern.

In wenigen Tagen heißt es erneut Abschied nehmen - und zwar vierfach! Alexander (Clemens Löhr), Shirin (Gamze Senol), Brenda (Annabella Zetsch) und Robert (Nils Schulz) verlassen den Kolle-Kiez. Bislang ist allerdings nicht bekannt, wie die GZSZ-Darsteller aus der Soap aussteigen werden.



Diese weiße Sneaker lieben alle Fashionistas! 

Steigt Daniel Fehlow auch aus?

Als wäre das vierfache Serien-Aus noch nicht schlimm genug, sorgt jetzt ausgerechnet Urgestein Daniel Fehlow für Beunruhigung. Seit 1996 spielt der 45-Jährige den Leon Moreno und ist für eingefleischte Fans nicht mehr aus der Serie wegzudenken. Umso größer dürfte der Schock über die neueste Aussage des Schauspielers sein!

Mehr zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten":

 

 

 

Im offiziellen GZSZ-Podcast sprachen Daniel Fehlow und Felix von Jascheroff alias John Bachmann ganz offen über ihre langjährige Zeit bei der Daily und stellten dabei schnell eine Gemeinsamkeit fest, denn beide Darsteller verließen die RTL-Serie in der Vergangenheit für eine kurze Zeit.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Es hat geklappt! 😊

Ein Beitrag geteilt von GZSZ (@gzsz) am

Serientod-Beichte

Dabei hätte es mit Leon Moreno beinah kein Wiedersehen gegeben, denn als sich Daniel Fehlow vor 15 Jahren dazu entschied, die Serie zu verlassen, wollte er eigentlich komplett aussteigen - sogar den Serientod wünschte er sich für seine Rolle als Leon!

Mein Wunsch war damals, dass Leon sterben soll, damit für die Leute, die sich die Serie anschauen, klar ist, dass es Leon nicht mehr gibt.

Damit wollte der 45-Jährige damals nicht nur für die GZSZ-Zuschauer einen klaren Schlussstrich ziehen, sondern habe nach eigenen Angaben auch verhindern wollen, auf der Straße mit seinem Rollennamen Leon angesprochen zu werden. Doch RTL habe sich damals dagegen entschieden, Leon Moreno sterben zu lassen - die richtige Entscheidung, wie Daniel Fehlow heute findet:

Das war gut, weil ich nach zwei Jahren wieder anfangen konnte, den Leon wieder zu spielen. Es ist besser, wenn die Rolle nicht verstirbt, weil man dann immer die Möglichkeit hat, auch mal wieder mit der Rolle etwas zu erzählen.

 

 

"Den perfekten Ausstieg wird es nie geben", meint auch Serien-Kollege Felix von Jascheroff. Da werden ihm die GZSZ-Fans wohl zustimmen, denn ganz egal, ob Serientod oder nicht, ist es doch immer wieder traurig, wenn ein beliebter Darsteller die Daily-Soap verlässt.

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" läuft montags bis freitags, um 19:40 Uhr auf RTL und jederzeit bei TVNOW.

Wärest du traurig, wenn Leon bei GZSZ aussteigen würde?

%
0
%
0