GZSZ-Mallorca-Spezial: Dieser Schauspieler stirbt den Serientod!

Showdown zwischen John und Erik

So spannend war GZSZ noch nie! Seit Wochen spekulieren die Fans, welcher Schauspieler im Mallorca-Special den Serientod sterben muss. Sie mussten um die Schauspieler Anne Menden (Emily), Jörn Schlönvoigt (Philip), Felix von Jascheroff (John), Gamze Senol (Shirin), Patrick Heinrich (Erik), Eva Mona Rodekirchen (Maren) und Lea Marlen Woitack (Sophie) zittern. Doch wer hat die Soap nun wirklich verlassen?

Erik will mit Shirin fliehen

Auf diese Folge haben die Fans von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ sehnsüchtig gewartet. Am Dienstagabend strahlte RTL endlich das Mallorca-Special der beliebten TV-Serie aus. Und in der XXL-Folge ging es mächtig zur Sache.

Eigentlich möchte die Clique um John, Shirin, Maren, Paul und Sophie nur eine geile Party zum 30. Geburtstag der Zwillinge Philip und Emily feiern. Doch die ausgelassene Stimmung in der Finca wird jäh zerstört, als Erik auf der Insel auftaucht. Der entflohene Sträfling will sich mit seiner Frau absetzen. Als John das verhindern will, kommt es zum heftigen Streit.

Der Bankräuber will den Teilhaber des Mauerwerks erst ertränken und dann sogar mit einem Gartenschlauch erwürgen. Doch schließlich kann John seinem Widersacher mit einem Holzbrett eins über den Schädel ziehen und ihn in einen Schuppen speren. Aber das ist erst der Anfang...

 

 

Ein Beitrag geteilt von GZSZ (@gzsz) am

 

Sophie wird angeschossen

Denn als sich Shirin für John von Erik trennt, rastet dieser vollkommen aus. Er zieht eine Waffe und nimmt die Clique als Geisel. Der Sträfling verlangt 400.000 Euro von dem Clubbesitzer, damit er fliehen kann.

Als Philip versucht den Entführer zu überwältigen, löst sich ein Schuss. Sophie wird am Bein getroffen und verliert zunächst das Bewusstsein. Als die Designerin wieder erwacht, trifft sie der nächste Schock: Die Verletzte erfährt, dass Maren ein Kind von ihrem Freund Leon erwartet.

Emily kann ihre Freunde zum Glück befreien. Aber damit hat der Spuk noch kein Ende...

 

 

Stirbt John Bachmann?

Ihr ältester Bruder wird nämlich von dem Eindringling verschleppt. John und Erik liefern sich einen Kampf auf Leben und Tod. Auf einer mallorquinischen Klippe kommt es schließlich zum Showdown. Erik verliert den Halt und droht abzustürzen. Als John versucht ihm zu helfen, fallen beide in die Tiefe. Die herbeigeeilte Shirin muss alles mitansehen.

Doch Fans von Felix von Jascheroff können aufatmen! Wie „Bild.de“ berichtet, kann sein alter Ego gerettet werden. Der Mann von Shirin verschwindet jedoch für immer in den Fluten. Schauspieler Patrick Heinrich verlässt „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ also – vorerst zumindest. Ob er noch einmal zurückkehrt, ist bisher ungewiss. Es bleibt also weiter spannend.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

 

Artikel enthält Affiliate-Links