"GZSZ"-Neuzugang: Marc Bluhm spielt "Tommy Zürmer"

"David" und "Tommy" bangen in Malaysia um ihr Leben

Der Schauspieler Marc Bluhm übernimmt die Rolle des Badboys Auf der Durchreise nach Australien, wird Doch ... doch der Fluchtversuch der beiden Zellengenossen droht zu scheitern.

"GZSZ"-Fans, aufgepasst! Wer glaubt, dass es mit dem Ende des Inzest-Dramas, auch mit der Spannung bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" vorbei ist, für den haben wir jetzt erfreuliche Neuigkeiten: Ab dem 17. März 2016 steigt Marc Bluhm als Badboy "Tommy Zürmer" in das Serien-Geschehen ein und schnell wird klar, dass das Leben von "Tommy" und "David" am seidenen Faden hängt...

Achtung, Spoiler! Wer noch nicht wissen will, warum "Tommy" und "David" gemeinsam um ihr Leben bangen müssen, der sollte jetzt nicht weiterlesen.

Frischer Wind

Tolle Neuigkeiten für alle "GZSZ"-Fans, denn ab dem 17. März 2016 wird mal wieder ein neues Gesicht zur Serien-Familie dazustoßen. Marc Bluhm übernimmt die Rolle von "Tommy Zürner" und verriet im exklusiven Interview mit RTL nicht nur, wie er zu der beliebten Daily kam und was er vor "GZSZ" gemacht hat, sondern auch, wie schlecht es um das Leben seiner Rolle steht.

Vor seinem Engagement bei "GZSZ", über welches er sich riesig freut, besuchte er von 2008 bis 2011 eine Schauspielschule. Bevor es mit seiner ersten TV-Rolle klappte, musste sich der gebürtige Ostwestfale mit Promotion- und Servicejobs rumschlagen, um ein sich über Wasser zu halten. Über seine Rolle bei Deutschlands Daily Nummer 1 verrät Marc bereits, dass sich die Zuschauer auf eine Menge Action gefasst machen müssen:

'Tommy Zürner' ist ein kleiner Drogenschmuggler, der sich mit dem Verkauf ein Lotterleben in der Sonne erhofft hatte. Unendlich lange Urlaub, sozusagen. Aber er landet im Knast. Und das im falschen Land. In Malaysia wirst du bei Drogenbesitz mit dem Tod durch den Strang bestraft. Natürlich nur, wenn du erwischt wirst, klar. Tommy wurde erwischt.

Unliebsamer Mitwisser

Doch was hat "David Brenner" (Philipp Christopher) mit dem Drogenschmuggler zu tun? Wir verraten es euch: Nachdem "David" von der Inzest-Beziehung zwischen "Jasmin" (Janina Uhse) und ihrem Vater "Dr. Frederic Riefflin" (Dieter Bach) und dessen Tod erfahren hatte, war "David" schnell klar, dass "Katrin" (Ulrike Frank) und "Dr. Gerner" (Wolfgang Bahro) ihre Finger im Spiel haben müssen. Um an die gewünschten Anteile der Immobilien-Firma zu kommen, bietet "David" den beiden an, ihnen zu helfen und nach Australien zu fliegen, um dort den offiziellen Tod des Serienarztes vorzutäuschen, um den Verdacht von "Katrin" und "Dr. Gerner" abzulenken.

Todesstrafe?

Die beiden schmieden aber bereits einen ganz anderen Plan, um den unliebsamen Mitwisser loszuwerden. Prompt wollen sie ihm in Australien Drogen unterschieben lassen, um ihn an der Ausreise zu hindern und ihn nie wieder sehen zu müssen. Der Plan geht allerdings schief und "David" wird bereits in Malaysia wegen Drogenbesitzes verhaftet, wo Drogenschmuggel- und Besitz mit der Todesstrafe bestraft wird. "Tommy" wird der Zellengenosse von "David" und gemeinsam versuchen sie, aus dem Gefängnis zu fliehen und ihr Leben zu retten.

Ob und wie sich die beiden aus dem malaysischen Gefängnis retten können oder ob wir uns auf einen weiteren Serientod gefasst machen müssen, seht ihr ab dem 17. März 2016 bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", montags bis freitags, 19.40 Uhr, auf RTL.