„GZSZ“: So dramatisch endet das Inzest-Drama heute

Wie wird "Jasmin" die Wahrheit verkraften?

Für Der Schock sitzt tief: ... In ihrer Sorge um ihre Freundin Ein großer Schock für alle:

Die beliebte Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" könnte wohl derzeit nicht spannender sein: Erst gestern (27. Januar 2016) brach "Katrin" alias Ulrike Frank, 36, endlich ihr Schweigen und offenbarte ihrer Tochter "Jasmin" alias Janina Uhse, 26, dass es sich bei ihrem Verlobten "Dr. Frederic Riefflin" alias Dieter Bach, 52, um ihren Vater handelt. Wie wird die junge Designerin auf diesen Schock reagieren und was wird aus "Frederic", der mit dem Wissen, dass "Jasmin" seine Tochter ist, trotzdem mit ihr durchbrennen wollte? Heute Abend erreicht der Inzest-Skandal seinen Höhepunkt und nimmt ein dramatisches Ende.

Achtung, Spoiler-Alarm! Wer sich lieber noch bis heute Abend gedulden will, um zu erfahren, wie tragisch das Inzest-Drama enden wird, der sollte jetzt nicht weiterlesen.

Dramatisches Ende

Der Inzest-Skandal zwischen "Jasmin" und "Frederic" erhitzte unzählige Gemüter und sorgte bei den "GZSZ"-Fans für eine Menge Diskussionsstoff. Nun nähert sich das Drama einem Ende, welches tragischer wohl nicht sein könnte. Während die Zuschauer - und seit Kurzem auch "Frederic" - bereits wussten, dass "Jasmin" die Tochter des Serien-Arztes ist, offenbarte "Katrin" in den letzten Minuten der gestrigen Folge nun auch ihrer unwissenden Tochter die Wahrheit.

Der neue "GZSZ"-Trailer liefert nun einen ersten Einblick in das Geschehen der heutigen Folge. Die Wahrheit trifft die junge Designerin wie ein Schlag. Natürlich kann und will "Jasmin" ihrer Mutter keinen Glauben schenken: "Du lügst! Das ist alles gelogen!", wirft sie "Katrin" an den Kopf. "Macht es dir eigentlich Spaß, mein Leben kaputt zu machen? Du kannst es nicht ertragen, dass ich glücklich bin!" brüllt sie weiter. Katrin versucht ihre Tochter zu beruhigen, erklärt ihr, dass es sich um ein tragisches Missverständnis handelt, doch "Jasmin" will nicht zuhören. Vollkommen fassungslos geht sie auf ihre Mutter los:

Das macht alles gar keinen Sinn, verstehst du das nicht?!

Schwarz auf Weiß

Doch "Katrin" hat den Beweis Schwarz auf Weiss. Sie hält "Jasmin" den Vaterschaftstest entgegen, die einfach nicht glauben will, was sie dort ließt. Langsam wird ihr das Ausmaß von "Frederics" Handeln bewusst. Wie betäubt fragt sie schließlich:

Warum ist er dann letzte Nacht noch mal mit mir... Nein, das macht keinen Sinn.

Showdown

Zu viel für "Katrin": Wutentbrannt stürmt sie ins Krankenhaus, will "Frederic" zur Rede stellen, doch findet diesen nicht vor. "Ich bringe ihn um!", schreit sie durch die Krankenhaus-Flure und begibt sich auf den Weg zu seiner Wohnung. Dort droht das Gespräch zwischen zu eskalieren. Auch der Serien-Arzt gibt seiner Ex-Affäre die Schuld an dem Drama und geht auf sie los.

Es kommt zum Showdown: In letzter Minute rettet "Maren" alias Eva Mona Rodekirchen ihrer Freundin das Leben und schlägt den Serienarzt nieder. Als ihnen bewusst wird, dass sie "Frederic" umgebracht haben, flüchten sie vom Tatort...

Wir dürfen gespannt sein, wie "Jasmin" diese schockierende Nachricht verkraften wird und wie "Katrin" und "Maren" die Tat vertuschen wollen.

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten", immer montags bis freitags, 19.40 Uhr auf RTL.