„GZSZ“: So kommt Inzest-Skandal um Jasmin und Frederic ans Licht!

Das Lage spitzt sich zu, als Kathrin von der Wahrheit erfährt

Es ist der wohl größte Skandal bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ seit Langem. Schon seit Wochen ist bekannt, dass die Beziehung von „Jasmin“, Janina Uhse, 26, und „Frederic“, Dieter Bach, 51, von einem bösen Geheimnis überschattet wird. Die beiden wissen nicht, dass sie in Wirklichkeit Vater und Tochter sind! Als erstmals Details über das Inzest-Drama bekannt wurden, waren die Fans geschockt. Jetzt wird nach und nach Licht ins Dunkel gebracht.

„Kathrin“ verschließt die Augen vor der Wahrheit

Gerade noch war alles wunderschön und plötzlich wird die Welt von „Jasmin“ und „Frederic“ in Trümmern liegen. Wer sich überraschen lassen möchte, wie das große Inzest-Drama aufgelöst wird, der sollte an dieser Stelle nicht weiter lesen.

Mittlerweile häufen sich die Hinweise für „Kathrin“, Ulrike Frank, 46, dass es sich bei dem attraktiven Arzt „Dr. Frederic Riefflin“ um ihren Jugend-Freund „Rico“ handelt, den Vater ihrer Tochter „Jasmin“. Doch so recht eingestehen möchte sich die Journalistin die schreckliche Wahrheit noch immer nicht.

„Frederic“ trifft folgenschweren Entschluss

Ihre Tochter schwebt nach der Verlobung noch immer auf Wolke 7 und ahnt nicht, was ihr noch bevorsteht. Als sich „Kathrin“ immer sicherer wird, versucht sie die Hochzeit mit aller Kraft zu verhindern. Natürlich ist die 26-Jährige von dem Verhalten ihrer Mutter verärgert und interpretiert dieses völlig falsch. Sie denkt, dass diese neidisch ist und ihr kein Glück gönnt.

Gemeinsam mit Ex-Mann „Joe“, Wolfgang Bahro“, 55, findet sie heraus, dass „Frederic“ tatsächlich „Rico“ ist und bewegt diesen dazu, sich von „Jasmin“ zu trennen. Die Verlassene ist daraufhin am Boden zerstört und versteht die Welt nicht mehr. Ob sich „Jasmin“ so schnell von dem Schock erholen wird? Es bleibt spannend bei „GZSZ“, montags bis freitags um 19:40 Uhr auf RTL.

Findet ihr der Skandal wird spannend aufgelöst?

%
0
%
0