Inzest-Skandal bei "GZSZ": So reagiert Janina Uhse

Figur "Jasmin" liebt "Frederic" - doch der ist ihr Vater

Die Vergangenheit holt Liebe ohne Zukunft: Wie ist es für Janina Uhse solch eine Geschichte zu verkörpern?

Liebe mit bösen Folgen: Endlich hat "Jasmin", alias Janina Uhse, 26, in dem 25 Jahre älteren "Frederic" den geeigneten Partner gefunden, da erfährt sie, dass - Achtung, Spoiler! - dass er ihr eigener Vater ist. Es ist ein brandheißer Plot, den das "GZSZ"-Drehbuch für die nächsten Wochen vorgibt. Aber was sagt eigentlich Hauptdarstellerin Janina zu der tragischen Wende im Leben ihres Alter Egos? Die Schauspielerin zeigt sich geschockt!

Verbotene Liebe bei "GZSZ"

Bis über beide Ohren verknallte sich "Jasmin Flemming" in den Kardiologen "Frederic Riefflin", gespielt von Dieter Bach, 51. Obwohl die Designerin und den Arzt vom Jeremias Krankenhaus 25 Jahre trennen, ist das Paar überglücklich sich gefunden zu haben und bezieht die erste gemeinsame Wohnung. 

Doch das Glück der beiden "GZSZ"-Figuren währt nicht lange: So sehr sie einander auch lieben, sie dürfen nicht zusammen sein. Denn "Frederic" ist in Wahrheit Jasmins Vater!

Janina Uhse geschockt

Klar, dass solch eine dramatische Wendung im Leben der Figuren auch von deren Darstellern einiges abverlangt. Im Gespräch mit RTL zeigt sich Janina Uhse leicht entsetzt:

Und wir waren wirklich alle in dem Moment 'whooow'. Das kann man nicht erzählen. Das geht einfach nicht, das, oh mein Gott, muss man sich doch mal vorstellen ... Die Tochter mit dem eigenen Vater. Also es ist tatsächlich ein Tabu-Thema, was wir hier aufgreifen.

Ihr Schauspiel-Kollege Dieter Bach versucht das Thema zu erklären:

Es scheint 'ne Faszination für Menschen zu sein, wenn man guckt, 'Game of Thrones', Geschwisterliebe, scheinbar ein Thema, was immer wieder auftaucht und was die Menschen fasziniert.

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" läuft von Montag bis Freitag um 19:40 Uhr auf RTL.