Jenke von Wilmsdorff: „Natürlich gibt es Themen, die auch mir Angst machen“

Der RTL-Gefahrensucher über seine spannendsten Abenteuer

Ab 5. September ist Jenke von Wilmsdorff wieder auf RTL in neuen Folgen seiner Show Immer wieder begibt sich Jenke vor laufender Kamera in Extremsituationen. Jenke von Wilmsdorff mit Ehefrau Mia

Am 5. September startet die neue Staffel „Das Jenke Experiment“ mit Jenke von Wilmsdorff auf RTL. Und wie gewohnt wird sich der 50-jährige Vollblutjournalist wieder in abenteuerliche Extremsituationen stürzen. Doch welche hat ihn diesmal am meisten gefordert?

Die größte Herausforderung

„Psychisch war für mich das Herausforderndste, zwei Wochen in einer Einzelzelle im Gefängnis zu sitzen“, verrät er im exklusiven INterview.

Keine Angst vor bleibenden Schäden

Angst vor bleibenden Schäden habe er nicht:

Aber natürlich gibt es Themen, wie das Thema Tod in einer der vergangenen Staffeln, die auch mir Angst machen. Damals fragte ich mich, ob ich sensibel und respektvoll genug mit einem solchen Thema werde umgehen können.

Die ganze Story lest ihr ab Donnerstag, 1. September 2016, in der neuen IN