"Kampf der Realitystars"-Cathy Hummels: "Die Stars bieten viel Zündstoff"

So hart wird die zweite Staffel wirklich

Schon in der ersten Staffel zu "Kampf der Realitystars" ging es drunter und drüber. Aber auch die zweite Staffel hat es in sich, wie Moderatorin Cathy Hummels, 33, jetzt verrät …

"Kampf der Realitystars"-Cathy Hummels: So krass wird die neue Staffel

Nachdem Formate wie "Temptation Island" und "Ex on the beach" bereits zu einem Ende gekommen sind, muss langsam für Nachschub gesorgt werden. Und der kommt mit einem Knall! Denn diesen Monat geht die neue Staffel von "Kampf der Realitystars" an den Start! 25 Kandidaten, bestehend aus der Crème de la Crème an TV-Gesichtern, sorgen für ordentlich Sprengstoff.

"Bauer sucht Frau"-Star Narumol nahm ebenfalls an dem Format teil, das in ihrer Heimat Thailand gedreht wurde. Ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, rechnete sie eiskalt mit der Show ab. Viele der Teilnehmer verletzten sich bei den Spielen und mussten teilweise sogar ins Krankenhaus. Nun meldete sich auch die Moderatorin Cathy Hummels zu Wort.

Mehr zum Thema:

 

 

"Kampf der Realitystars"-Cathy Hummels: "Streitereien sind ganz normal"

Die Spielerfrau musste für den Dreh sogar extra in Quarantäne gehen. Als sie mit dieser durch war, konnten die Spiele beginnen. Im Interview mit der "Gala" verriet die 34-Jährige wie sie die Zeit in Thailand erlebt hat:

Wir haben 25 Top Realitystars und die bieten viel Zündstoff. Die Spiele werden spektakulärer, "Die Stunde der Wahrheit" wird noch mal intensiver.

Dass "Kampf der Realitystars" wie auch die aus Pietätsgründen abgesagte Show "Promis unter Palmen" stark kritisiert wird, weiß auch Cathy Hummels. Ihr Statement dazu: "Dieses Format stand zu Recht in der Kritik. Es wichtig, sich gegen Mobbing und Diskriminierung klar zu positionieren. Streitereien sind ganz normal, die gibt es bei "Kampf der Realitystars" auch. Aber es ist wichtig, darauf zu achten, dass niemand darunter leidet. Es besteht ein großer Unterschied zwischen einer Streiterei und einer Handgreiflichkeit oder Mobbing und Diskriminierung."

Sogar einen Psychologen gab es vor Ort, der sich um die mentalen Bedürfnisse der Kandidaten gekümmert hat. Auch Cathy gibt zu, dessen Hilfe an schlechten Tagen beansprucht zu haben. Zu den körperlichen Verletzungen erklärt sie:

In solch einer Situation wird sich sofort um den verletzten Kandidat:innen gekümmert und das Spiel abgebrochen, die Gesundheit geht immer vor.
 

Eines steht fest: Es wird in jedem Fall spannend. Die neue Staffel gibt es ab dem 14. Juli immer mittwochs um 20:15 Uhr bei RTLZWEI.

Freut ihr euch auf die zweite Staffel?

%
0
%
0