"Kiss Bang Love"-Lysann: "Ich habe vorher nur 5 Männer geküsst"

"Ich mag es gar nicht, wenn man mir einfach die Zunge in den Rachen steckt"

In den letzten 23 Jahren hat sie fünf Männer geküsst, jetzt knutscht sie zwölf Männer in 45 Minuten - und das mit verbundenen Augen: Lysann, 23, aus Berlin ist die dritte Kandidatin der neuen Kuss-Show "Kiss Bang Love". "Meine letzte Beziehung ging ganze sechs Jahre, feste Freunde hatte ich drei, geküsst habe ich nur fünf Männer", zieht sie ihre ganz persönliche Knutsch-Bilanz. Warum die Single-Frau bei der ProSieben-Datingsendung mitmacht und wie der perfekte Kuss aussieht, verrät sie hier.

Lysann: "Meine Freunde meinten, dass ich das machen soll"

Es wird geküsst, gebusselt, geschmust und geknutscht. Die neue Kuppelshow "Kiss Bang Love" sorgt seit dem 11. Februar für Aufsehen. ProSieben spricht von der "wohl authentischsten, ehrlichsten und gefühlvollsten Dating-Show im deutschen Fernsehen". Das Prinzip: Ein weiblicher Single trifft auf zwölf Single-Männer. Mit verbundenen Augen dürfen sich die Paare küssen. Bei wem stimmt die Chemie? Welcher Mann kann mit seinem Kuss überzeugen? Und bei wem passt es gar nicht?

Die hübsche Lysann aus Berlin ist die Dritte, die ein Dutzend Männer küsst. Sie habe "nicht wirklich überlegt", ob sie mitmachen solle bei "Kiss Bang Love". "Es war eine spontane Aktion mit Freunden. Natürlich habe ich nicht damit gerechnet, am Ende wirklich genommen zu werden. Erst als ich die Zusage hatte, habe ich überlegt, ob ich das wirklich versuchen sollte. Meine Freunde meinten, dass ich das machen soll. Abgemacht ist schließlich abgemacht."

"Ich mag es gar nicht, wenn man mir einfach die Zunge in den Rachen steckt"

Der perfekte Kuss "lässt einen nicht nachdenken, denn es fühlt sich richtig an. Die Lippen fühlen sich weich an und sind aufeinander abgestimmt. Man kann sich einfach fallen lassen", erklärt die Blondine. Natürlich hat Lysann auch genaue Vorstellungen, was gar nicht geht:

Ich mag es gar nicht, wenn man mir einfach die Zunge in den Rachen steckt und sie dann noch am besten wie eine Waschmaschine umherschleudert.

Für die 23-Jährige ist ein Mann, der nicht küssen kann, ein No-Go: "Der Kuss ist einfach super wichtig, denn wenn der nicht stimmt, kann der alle anderen guten Dinge rasend schnell vernichten."

"Auf das Bauchgefühl ist mehr Verlass als man vielleicht denkt"

Abgestumpft sei sie dadurch, zwölf Männer in so kurzer Zeit zu küssen, jedoch nicht, sagt sie: 

Man fängt an Übung darin zu bekommen. Man weiß, wie man den Kuss einschätzen soll und was einem gefällt und was nicht. Und die Aufregung verschwindet, man ist viel ruhiger und gelassener beim Küssen.

Lysanns Fazit durch das Experiment? "Dass ich mit meinen Gefühlen immer richtig liege und mich nicht vom Verstand leiten lassen sollte. Auf das Bauchgefühl mehr Verlass als man vielleicht denkt."

"Kiss Bang Love" - Donnerstag, 25. Februar 2016, um 22:30 Uhr auf ProSieben

Wie wichtig ist deiner Meinung nach, ob jemand küssen kann?

%
0
%
0
%
0