"Kitchen Impossible": Wirft Tim Mälzer alles hin?

Der Star-Koch kommt in Tokio an seine Grenzen

Auweia! Die "Kitchen Impossible"-Zuschauer dürfen sich heute Abend (25. Februar) auf eine hitzige Ausgabe der beliebten Kochsendung freuen. Ausgerechnet Star-Koch Tim Mälzer, 47, kommt in Tokio an seine Grenzen und scheint aufzugeben...
 

Für "Kitchen Impossible" geht es nach Tokio

Dass Tim Mälzer und seine Herausforderer bei "Kitchen Impossible" manchmal verzweifeln, dürfte eingefleischten Fans wahrscheinlich bekannt sein. In jeder Folge werden die Profi-Köche in fernste Länder geschickt, um die Nationalgerichte ohne Rezept und jegliches Wissen perfekt nachzukochen. 

Wirft Tim Mälzer alles hin?

Logisch, dass bei so einer Challenge auch so manch ein Sterne-Koch ins Schwitzen kommt. Doch man sollte meinen, dass sich Tim Mälzer mittlerweile an die Herausforderungen bei "Kitchen Impossible" gewöhnt haben sollte - Fehlanzeige! In der heutigen Ausgabe wirft der 47-Jährige sogar hin!

Profi-Koch Tohru Nakamura schickt Tim Mälzer ausgerechnet ins ferne Tokio. Mit dem japanischen Gericht, welches der "Kitchen Impossible"-Koch nachkochen soll, ist er aber so gar nicht zufrieden: Es handelt sich um ein traditionelles Gericht aus der "Kaiseki"-Küche.
Beim Anblick des Gerichts flippt Tim Mälzer aus: 

Ich werd's nicht machen,

so dieWorte des 47-Jährigen.

"Ich möchte das aus tiefstem Herzen nicht"

Das Gericht scheint dem Sternekoch mächtig zuzusetzen:

Ich werd's nicht kochen. Es macht keinen Sinn, ich möchte das auf tiefstem Herzen nicht. 

Tim Mälzer scheint verzweifelt, ist mit den Nerven am Ende. Zu groß ist der Respekt vor der japanischen Kochkunst. Die von Tohru Nakamura gestellte Challenge ist für den "Kitchen Impossible"-Koch "überheblich und arrogant". Auweia!

Klingt, als würden heute Abend mächtig die Fetzen fliegen. Ob Tim Mälzer tatsächlich hinschmeißt, seht ihr heute Abend, 25. Februar, bei "Kitchen Impossible" - 20:15 Uhr auf VOX.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

Shop the Look