„Love Island“-Abklatsch: RTL plant ein neues Datingformat

„Bachelor in Paradise“ bringt die ehemaligen Teilnehmer zusammen

Nach dem mega Erfolg von „Love Island“ auf RTL2 plant nun auch RTL eine ähnliche Kuppelshow namens Bachelor in Paradise“. Die ehemaligen Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Sendung „Der Bachelor und „Die Bachelorette bekommen eine zweite Chance auf die neue Liebe.

„Bachelor in Paradise“ beginnt im Frühjahr 2018

Nachdem die erfolgreiche Datingshow „Love Island“ zu Ende ging, können sich die Zuschauer nun auf ein ähnliches Reality-Format freuen: Bachelor in Paradise“ soll im Frühjahr 2018 ausgestrahlt werden. In Amerika gab es bereits vier Staffeln, jetzt steckt auch endlich Deutschland in den Vorbereitungen. Das besonderere an der Kuppelshow: Die Singles dürften dem ein oder anderen bekannt vorkommen. Mitmachen dürfen nämlich nur ehemalige „Bachelor“- und „Bachelorette“-Kandidaten, die „in einem wunderschönen Teil der Erde aufeinander“ treffen werden, wie „RTL“ heute mitteilte.

Die unterschiedlichen Charaktere leben in einem Resort zusammen und lernen sich bei romantischen und ausgefallen Dates näher kennen,

so eine RTL-Sprecherin zu „Bild“. Kommt uns irgendwie bekannt vor…

„Dem Zuschauer erwartet auch viel Neues“

Auch wenn man denken könnte, dass es sich nach einem Abklatsch der RTL2-Kuppelshow handelt, ist „RTL“ da ganz anderer Meinung über den neuen Spinn-Off:

Beim ,Bachelor in Paradise‘ erwartet den Zuschauer auch viel Neues. Diesmal gibt es nicht nur einen Traummann oder eine Traumfrau zum Verlieben, die Kandidaten haben die freie Wahl. Während in der einen Woche die Mädels die Rosen an ihre Traumjungs vergeben, sind in der nächsten Woche die Männer dran.

Bis jetzt ist noch nicht bekannt, wer an der Reality-Show teilnehmen wird. Wie findet ihr das neue Format? Stimmt unten ab!

 

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!

Wie findet ihr das neue Format „Bachelor in Paradise“?

%
0
%
0