Nach Lukes "Fernsehgarten"-Eklat: Eindeutiges Statement von Andrea Kiewel

Die Moderatorin spricht Klartext

Was war denn mit Luke Mockridge, 30, los? Der Entertainer lieferte im "ZDF-Fernsehgarten" Mitte August eine peinliche Show ab. Moderatorin Andrea Kiewel, 54, brach den Auftritt ab und feuerte sogar gegen den Komiker. Es hagelte jede Menge Kritik im Netz. Jetzt kommt aber raus: Die Macher der Sendung wussten davon ... Kiwi äußerte sich eine Woche nach dem Eklat eindeutig zu Lukes Auftritt.

Andrea Kiewel platzt im "ZDF-Fernsehgarten" der Kragen

So sauer war Kiwi wohl noch nie, doch der Auftritt von Luke machte sie fassungslos. Was war passiert? Der Spaßvogel betrat die "ZDF-Fernsehgarten"-Bühne und sorgte mit diesen Gags für betretendes Schweigen im Publikum: "Na, ihr Opis?", "Woran erkennt man alte Menschen? Sie haben graue Haare, sind schrumpelig und riechen nach Kartoffeln" oder "Ich habe eine Krankheit, die Furzeritis".

Als Fremdscham-Highlight telefonierte Luke auf der Bühne mit einer Banane und imitierte einen Affen. Knapp fünf Minuten dauerte der peinliche Fernseh-Moment, bis Andrea Kiewel die Reißleine zog und ordentlich geladen war:

Ich muss jetzt noch einmal was sagen, weil mich das die ganze Zeit bewegt. Sie wissen, wie sehr mir dieser Fernsehgarten mit all seinen Zuschauern am Herzen liegt. Ich moderiere diese Sendung jetzt seit 19 Jahren und das, was Luke Mockridge da gerade abgeliefert hat, übertrifft all meine Vorstellungen an Unkollegialität, die ich jemals erlebt habe. Wir haben den Kollegen vor Wochen eingeladen. Er kam heute früh nicht zu den Proben, weil er angeblich verschlafen hat. Ich denke mir, er wollte gar nicht, dass wir wissen, was er hier vorhat (…) Und dass es dann ein junger Künstler wagt, auf meiner Bühne, vor meinem Publikum, wie ein Affe rumzuspringen, aus welchen Gründen auch immer, halte ich für das mieseste Verhalten, was es unter Künstlern und Kollegen geben kann. Und weil wir im Festival-Modus sind, Shame On You, Luke Mockridge. Never ever again.

Diese Ansage hat gesessen! Da Luke mit seinem eigenen Kamerateam vor Ort gewesen sein soll, liegt der Verdacht nahe, dass der Prank im Rahmen einer anderen TV-Show aufgezeichnet wurde. Geäußert hat sich der Komiker dazu nicht. Doch hat er mit der vermeintlichen Spaß-Aktion zu viel riskiert?

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ZDF-Fernsehgarten (@fernsehgarten) am

Fans entsetzt: "Was zur Hölle hast du grade beim 'ZDF-Fernsehgarten' abgezogen?"

Natürlich feiern viele User den Auftritt von Luke und stärken ihn mit Kommentaren wie: "Bester Mann" oder "Einfach zu geil" den Rücken. Doch eine Vielzahl kann nur den Kopf schütteln:

Ganz egal, was dahinter stecken sollte, es war niveaulos, peinlich, unlustig, dumm und einfach nur respektlos allen gegenüber: den Gastgebern, den Kollegen, den Zuschauern und allen Menschen älteren Semesters. So tief kann man nicht sinken.

Ich hoffe von ganzem Herzen, dass diese Frechheit gerade im Fernsehgarten ihre Karriere nun endlich beendet! 

Absolut daneben, dein Auftritt im Fernsehgarten! Was hast du für ein Recht, dich so über die Sendung lustig zu machen? Sehr vielen Menschen zaubert die Sendung sonntags ein Lächeln ins Gesicht. Und Witze über alte Menschen? Ernsthaft.

 

 

Wenn man als Künstler den Fernsehgarten doof findet, bleibt man fern. Aber sowas geht gar nicht.

Was zur Hölle hast du grade beim 'ZDF-Fernsehgarten' abgezogen? Das war das Dümmste und Peinlichste, was ich bisher im 'Fernsehgarten‘'gesehen habe. Arme Kiwi. Ich hoffe echt, dass du eine Wette verloren hast oder so. Ansonsten ist das echt unter aller Kanone!

Da geht es mit deiner Karriere wohl bergab.

Es kann eigentlich nur eine verlorene Wette sein, sonst wäre es nahe am Karriere-Aus.

Jetzt kommt raus! Auch das ZDF war in den Plan eingeweiht ...

ZDF-Skandal? Die ganze Wahrheit!

Wie die "Bild" berichtet, war das ZDF in den Plan eingeweiht. Alle am Set wussten Bescheid – nur Andrea Kiewel nicht! Also ein Eklat war das für die Macher ganz und gar nicht. Luke war mit eigenem Team vor Ort und soll parallel für seine Show "Luke – Greatnightshow" gedreht haben, die am 13. September ausgestrahlt werden soll.

Warum Kiwi keinen Schimmer hatte, was auf ihrer Bühne abging, ist nicht bekannt. 

Jetzt spricht Andrea Kiewel

Eine Woche nach dem Skandal um Luke meldete sich Andrea zu Wort. Beim "ZDF Fernsehgarten" am 25. August nahm sie noch einmal live Bezug auf Lukes Peinlich-Auftritt.

Nach dem letzten Sonntag ... Meine Energie war raus,

so Kiwi.

Aber wir wären nicht die große Fernsehgarten-Familie, würden wir das nicht zusammen meistern,

sagte sie. Die Moderatorin, die seit Jahren im Show-Geschäft tätig ist, lässt sich eben nicht so leicht unterkriegen!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"Promi Big Brother"-Skandal: Sat.1 versagt!

Britische Royals: Ist ER ein Sexualtäter?