"Promi Big Brother": Eloy de Jong ist dabei!

Wie OK! erfuhr, wohnt der Ex-Boygroup-Star ab dem 11. August im Sat.1-Haus

Eingeölte, gewachste Brust, Blue-Jeans und ein keckes Lächeln: So sahen die Boygroup-Stars Mitte der 90er aus. Eloy de Jong brachte bei Caught in the Act die Mädels um den Verstand.  Eloy de Jong (r.) mit den Boys von Caught in the Act Lee Baxter, Eloy de Jong und Bastiaan Ragas starteten 2015 ein Comeback, allerdings ohne Benjamin Boyce.  Jochen Bendel und Jochen Schropp (r.) moderieren die 5. Staffel Los geht's am 11. August um 20.15

Bisher waren es nur Gerüchte, jetzt steht es fest: Wie OK! erfuhr, gehört Ex-Boygroup-Star Eloy de Jong, 44, zu den 12 Promis, die am 11. August ins "Promi Big Brother"-Haus einziehen.  

Eloy de Jong wurde mit Caught in the Act zum Mädchenschwarm

In den 90er Jahren versetzte der heute 44-Jährige mit seiner Band Caught in the Act die Mädchen reihenweise in Extase, schmetterte dabei Hits wie "Love is Everywhere" und hing als Bravo-Starschnitt oben ohne über so manchem Teenager-Bett. 

Drama um seinen Sohn

Bereits 1999 outeten sich der niederländische Popsänger und Steven Gately (Boyzone) als homosexuelles Paar - als erste Boygroup-Stars überhaupt. Heute lebt de Jong mit seinem Partner Ibo zusammen und teilt sich mit der leiblichen Mutter das Sorgerecht für die sechsjährige Tochter Indy.

 

 

Dramatisch: Wie der Sunnyboy kürzlich enthüllte, hatte seine Tochter einen Zwillingsbruder, der jedoch bei der Geburt starb. 

Wir sind so dankbar, dass wir unsere Tochter haben. Es ist nicht selbstverständlich, dass Kinder gesund sind. Deswegen lieben wir es, jede einzelne Sekunde mit ihr zu verbringen,

erzählte Eloy der "Bild". Doch das wird bald nicht mehr möglich sein, denn wie OK! erfuhr, zieht der Musiker ins "Promi Big Brother"-Haus ein!

5. Staffel "Promi Big Brother": Wer ist noch dabei?

Offiziell bekannt gegeben hat Sat.1 bislang nur das Moderatoren-Duo Jochen Schropp und Jochen Bendel sowie die Ex-"Promi BB"-Siegerin Jenny Elvers, die als Expertin für das Sat.1-Frühstücksfernsehen engagiert wurde. Dennoch munkelt man, dass Maria Hering ("Die Yottas"), "Bachelor"-Kandiatin Evelyn Burdecki, Willi Herren, Sarah Kern und Sarah Knappik einziehen sollen. Auch über Marc Terenzi, Dominik Bruntner und Silva Gonzalez als mögliche Kandidaten wurde bereits spekuliert.

Wer wirklich das Trash-TV-Haus an der Seite des Caught-in-the-Act-Stars aufmischt, erfahren wir spätestens zur Ausstrahlung am 11. August.  

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei