„Promi Big Brother“ mit krassen Änderungen

Für die neue Staffel geht's in Paradies

Die sechste Staffel von „Promi Big Brother“ kam beim Publikum gut an. Vor allem die Liebesgeschichte um Chethrin Schulze und Daniel Völz fesselte die Zuschauer. Marlene Lufen und Jochen Schropp sollen nächstes Jahr wieder moderieren – dieses Mal aber in Mexiko. Die strahlende Siegerin: Silvia Wollny gewann im Sommer die sechste Staffel.

Die Fans von Promi Big Brotherdürfen gespannt sein. Die Sat.1-Show soll bald nämlich noch heißer und paradiesischer werden.

„Promi Big Brother“ geht ins Ausland

Die diesjährige Staffel von „Promi Big Brother“ sorgte für einen Sensations-Erfolg. Stars wie Katja Krasavice und Silvia Wollny fesselten das Publikum und sorgten so für steile Quoten. Diesen Erfolg will Sat.1 offenbar noch ausbauen. Für das kommende Jahr trumpfen die Macher mit jeder Menge Überraschungen auf.

Wie „Bild“ berichtet, soll das geplante Special nämlich an das Konzept von Bachelor in Paradise“ angelehnt werden. Statt in Köln-Ossendorf werden die Kandidaten 2019 angeblich im fernen Mexiko um den Sieg kämpfen. Die Zuschauer dürfen sich also auf einen Außenbereich unter Palmen freuen – heiße Poolszenen vorprogrammiert. So lässt sich der TV-Knast für die Insassen vielleicht auch viel besser ertragen.

Sat.1 plant Allstar-Staffel mit Ex-Kandidaten

Und noch etwas soll anders werden: Statt neue Kandidaten im Container antreten zu lassen, will man die beliebtesten Teilnehmer offenbar noch einmal ins Rennen schicken. Promis wie Evelyn Burdecki, Jessica Paszka, Daniel Völz oder Georgina Fleur könnten also wieder versuchen, das Publikum zu begeistern. Vielleicht findet der „Bachlor“ ja dieses Mal die Richtige...

Nur eines soll sich für die siebte Staffel nicht ändern: Jochen Schropp und Marlene Lufen werden den Zuschauern als Moderatoren offenbar erhalten bleiben.

Der Sender hat die Gerüchte noch nicht bestätigt. 

Rund um 'Promi Big Brother' gibt es viele Ideen. Ob und welche davon wir umsetzen, ist noch nicht entschieden,

so Sat.1-Sprecherin Diana Schardt. Es bleibt also spannend, wo und mit wem die nächste Ausgabe von „Promi Big Brother“ wirklich stattfindet. Das erfahren die Zuschauer spätestens nächsten Sommer.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

„Promi Big Brother“-Fazit: Die Top- und Flop-Promis im Container

Promi Big Brother 2018: Wer ist raus?

Promi Big Brother 2018: Das sind die Kandidaten