„Promi Big Brother“: Shitstorm für Jessica Paszkas Sexshow!

Jetzt bandelte die TV-Blondine auch mit Ex-Kicker Mario Basler an

Jessica Paszka setzt ihre Sex-Offensive fort. Auch Mario Basler durfte als vierter im Bunde endlich ran an die Blondine. Kurz zuvor hatte sich Jessie noch mit Ben im Pool vergnügt - natürlich oben ohne. Gehen musste am Ende aber nicht Jessica, sondern Robin Bade.

Jessica Paszka, 26, kann es einfach nicht lassen! Schon wieder ging die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin auf Tuchfühlung - dieses Mal mit Verehrer Nummer 4, Mario Basler, 47. Offiziell zu ihrer Masche „Sex sells“ stehen, möchte Jessica allerdings nicht, denn nach außen gibt sie sich nach wie vor als naives Blondchen ohne Hintergedanken. Mittlerweile ist die anfängliche Begeisterung für die Sexshow des TV-Stars allerdings vorbei und die Zuschauer sind nur noch genervt von Jessica.

Jessica Paszka schnappt sich Mario Basler

Bäumchen, wechsle dich! Nachdem Jessica Paszka am Vortag noch mit Ben Tewaag, 40, im Bett gesichtet worden war, vergnügte sie sich in der Show am 11. September schon mit Mario Basler. Der 26-Jährigen scheint es offenbar völlig egal, ob die Männer im Haus vergeben sind oder nicht, denn auch mit dem verlobten Frank Stäbler, 27, flirtete Jessica bereits mehrfach

An Tag 10 hatte Jessica einen großen Wunsch: Sie wollte erneut eine Party feiern. Was allerdings fehlte, war die passende Musik. Im Sprechzimmer einigte sie sich mit dem großen Bruder auf einen Deal. Es würden drei Songs gespielt werden, zu denen müssten allerdings alle Bewohner des Luxusbereiches performen. Gesagt - getan! Während sich Jessie als sexy Rihanna gab, mutierte Mario zu H.P. Baxxter - inklusive Twerk-Einlage von Jessica.

Die Zuschauer verlieren den Respekt für Jessica

Das Publikum hat mittlerweile keine Lust mehr auf Jessicas Sexshow. Auf Facebook häufen sich die negativen Kommentare und viele Fans wünschen sich nur noch den Auszug der Nacktschnecke.

Die nervt nur noch. Schmeißt sie endlich raus!

Ziemlich lächerlich, sich erstmal generalüberholen zu lassen, um dann die falschen Möpse und andere Dinge ständig in die Kamera zu halten. Billig.

Also langsam reicht es mit der Jessie-Show, es sind auch noch andere Bewohner im Haus!

Deine Selbstverliebtheit sowie Selbstverherrlichung nerven mittlerweile so sehr, dass man als Zuschauer am liebsten abschalten würde, sobald man dich sieht. Es wird Zeit, dass dich mal wieder jemand auf den Boden der Tatsachen zurück holt, denn das, was du gerade erlebst, nennt man „Höhenflug“, aber ich gönne dir den Flug - und zwar den Abflug…

Gehen musste an Tag 10 aber nicht Jessica, sondern Neuling Robin Bade, 35. Ob sie sich mit ihrer Masche am Ende wirklich den Sieg bei „Promi Big Brother“ holen wird, ist fraglich.

Was sagt ihr zur Sexshow von Jessica Paszka?

%
0
%
0