"Promi Big Brother": Sophia Vegas rechtfertigt sich für Ausstieg

Die Blondine musste den TV-Container verlassen

Seit wenigen Tagen steht fest: Sophia Vegas, 30, kehrt nicht zur "Promi Big Brother" zurück. Auf Anraten der Ärzte musste die Liebhaberin von Beauty-OP's die Promi-WG verlassen. Nun rechtfertigte sie sich für ihren Ausstieg ...
 

Sophia Vegas kehrt nicht zu "Promi Big Brother" zurück

Das war's dann wohl! Es war ein riesiger Schock, als bekannt wurde, dass Sophia Vegas und Silvia Wollny das "Promi Big Brother"-Haus verlassen mussten, um sich im Krankenhaus untersuchen zu lassen. Der Grund: Bei der Familienmutter bestand der Verdacht auf Gürtelrose - eine hochansteckende Erkrankung, die besonders für die schwangere Sophia und ihr Ungeborenes eine Gefahr darstellte.

Während Silvia Wollny aktuell bereits wieder in der Promi-WG ist, ist seit wenigen Tagen bekannt, dass die 30-jährige Bald-Mama entgegen der Meldungen nicht zurückkehren wird. 

Das sagt die TV-Blondine zu ihre Exit

Jetzt meldete sich Sophia Vegas via Instagram selbst zu ihrem Exit zu Wort und rechtfertigte sich für die Entscheidung, nicht zurück in den TV-Container zu ziehen. So schreibt der Beauty-OP-Fan unter anderem:

Hallo Ihr Lieben,
wie ihr wahrscheinlich schon mitbekommen habt, musste ich das Promi Big Brother Haus leider verlassen. Mir ist es besonders wichtig, dass ihr alle wisst, dass es nicht daran lag, dass ich nicht mehr in Haus wollte, ganz im Gegenteil, ich hatte mich sehr gerne weiter der Herausforderung gestellt. Nach eingehender ärztlicher Untersuchung wurde mir jedoch empfohlen, dieses Abenteuer abzubrechen, einfach um auf Nummer sicher zu gehen. Da ich aufgrund meiner Schwangerschaft auch die grundsätzliche Entscheidung bei PBB mitzumachen eng mit meinen Ärzten abgestimmt habe, folge ich selbstverständlich auch jetzt ihrer Einschätzung.

 

Was fehlt der Blondine?

Weiter erklärt die 30-Jährige, dass sie kommenden Monatg (27. August) im "Sat.1-Frühstücksfernehen" und bei "Endlich Feierabend" zu sehen ist und dort persönlich über ihr "Promi Big-Brother"-Aus sprechen wolle. Immerhin ist bislang nicht wirklich geklärt, aus welchem Grund sich die Blondine behandeln lassen musste. 

In einem Update, welches Sophia Vegas ihren Followern vor wenigen Tagen aus dem Krankenhaus gab, verriet sie nur: "Jetzt hat es mich doch ins Krankenhaus verschlagen. Nicht wegen Röteln, sondern wegen anderer ärztlicher Maßnahmen. Die Ärzte haben verboten, dass ich wieder einziehe." Bleibt zu hoffen, dass es Sophia Vegas und ihrem Baby bald wieder besser geht. 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

„Promi Big Brother“-Katja Krasavice: Sie lässt die nächste Baby-Bombe platzen!

"Promi Big Brother"-Knaller: Silvia Wollny und Sophia Vegas kommen zurück

„Promi Big Brother“: Zoff zwischen Sophia Vegas und Silvia Wollny eskaliert!

 

 

Artikel enthält Affiliate-Links