"Promi Big Brother": Stephen Dürr ist unerwartet raus

Wegen zahlreicher Regelverstöße standen an Tag 8 alle Container-Bewohner auf der Nominierungsliste

Böse Überraschung: An Tag 8 musste Schauspieler Stephen Dürr Doch die übrigen prominenten Kandidaten hielten für die Zuschauer auch so einiges bereit: Zwischen Jessica Paszka und Ben Tewaag knisterte es gewaltig... ... Nach dem Umzug in den Luxusbereich konnten die beiden kaum die Finger voneinander lassen. Für Nackrück-Kandidat Robin Bade ist keine Besserung in Sicht. Nach der heftigen Auseinandersetzung mit Mario Basler, versagte er gestern bei der Live-Challenge gegen Joachim Witt und musste sofort zurück in die Kanalisation ziehen.

Die gestrige (10. September) "Promi Big Brother"-Folge hatte es definitiv in sich: Auch an Tag 8 musste natürlich wieder einer der Bewohner den Container verlassen. Doch dieses Mal ab es eine böse Überraschung, denn wegen zahlreicher Regelverstöße standen gestern alle prominenten Kandidaten auf der Abschussliste. Am Ende traf es unerwartet Stephen Dürr, 42. Der ehemalige "Alle was zählt"-Darsteller bekam die wenigsten Anrufe der Zuschauer und muss den Container verlassen.

Nackte Tatsachen

Huch, was war denn da gestern bitte bei den "Promi Big Brother"-Kandidaten los? Nach der heißen Pool-Fummelei mit Protz-Prinz Marcus von Anhalt, knisterte es gestern plötzlich gewaltig zwischen Jessica Paszka und Ben Tewaag. Nach dem Einzug in den Luxusbereich ließen die beiden kaum die Finger voneinander: Hemmungslos gab es mal eine Umarmung hier und mal ein Bussel da. Offenbar verstehen sich die beiden besser als erwartet, denn am Ende des Tages schoben sie sogar ihre Betten nebeneinander...

Doch "Promi Big Brother" wäre wohl nicht "Promi Big Brother", wenn das schon alles gewesen wäre: Offen sprach Natascha Ochsenknecht über ihren Ex-Mann Uwe Ochsenknecht und machte ein emotionales Geständnis: Nur kurze Zeit nach der Geburt ihres Sohnes Wilson Gonzalez, erlitt die 52-Jährige im fünften Schwangerschaftsmonat eine Fehlgeburt.

Robin Bade versagt bei "Operation Hüftschwung"

Aber damit nicht genug: Der "neue" Container-Bewohner Robin Bade scheint einfach keinen Anschluss zu finden. Nachdem der Nackrück-Kandidat erst am Freitag heftig mit Mario Basler aneinander geraten und schließlich im Einzelgespräch in Tränen ausgebrochen war, scheint sich die Lage für den 35-Jährigen auch an Tag 8 nicht verbessert zu haben. Zu allem Überfluss versagte Robin dann auch noch bei der Live-Challenge, bei der er gemeinsam mit Joachim Witt seinen Hüftschwung unter Beweis stellen musste. Die Konsequenz: Robin muss sofort wieder in die Kanalisation ziehen.

Stephen Dürr muss gehen

Einer der friedlichsten Bewohner war wohl Stephen Dürr. Der ehemalige "Alles was zählt"-Star hielt sich die meiste Zeit im Hintergrund und hielt sich auch aus Auseinandersetzungen weitesgehend heraus. Den Zuschauern war das offenbar zu langweilig, denn gestern wählten sie den 42-Jährigen kurzerhand raus, nachdem wegen zahlreicher Regelverstöße alle Bewohner nominiert waren. Die Enttäuschung war dem Schauspieler kurz nach dem Auszug anzumerken:

Als ich eingezogen bin, wollte ich eine lustige und spannende Zeit - und die hatte ich. Aber ein bisschen enttäuscht bin ich jetzt schon. Am meisten freue ich mich jetzt auf meine Familie,

so Stephen Türr im Gespräch mit Moderator Jochen Schropp.

Na, da dürfen wir ja gespannt sein, was "Promi Big Brother" die nächsten Tage für die Zuschauer bereithält. Langweilig wird es mit Sicherheit nicht!

Ist Stephen Dürrs Rauswurf gerechtfertigt? Stimmt unten ab!

Ist es gerecht, dass Stephen Dürr "Promi Big Brother" verlassen musste?

%
0
%
0