"Promi Shopping Queen": Cindy Berger ist der sexy Hingucker des Abends

Mimi Fiedler sprach offen über ihre Schönheits-Operationen

Cindy Berger ist der Hingucker des Abends und damit Sarah Knappik landete trotz schicker Sonnenbrille auf Platz drei. Ihr Outfit war für Guido Maria Kretschmer nicht divenhaft genug. Zu Hildegard Knefs

Accessoires sind eben alles. Dass es im Finale von „Promi Shopping Queen“ darum ging, seine Sonnenbrille in Szene zu setzen, hätte man als Zuschauer beinahe vergessen können. Denn im Fashion-Wettkampf um 3000 Euro für den guten Zweck plauderten die Kandidatinnen aus dem Nähkästchen. Am Ende schnappte sich Cindy Berger, 68, die Krone und spendete ihren Gewinn an die Krebsforschung.

Gleich zu Beginn der neuen „Promi Shopping Queen“-Folge sorgte Sarah Knappik für offene Münder. Sie sei „gut zu Vögeln“, stellte sie sich vor. Dass sie dabei ein T-Shirt mit einem Adler-Print darauf trug, hielt Guido Maria Kretschmer nicht davon ab, in einen Lachanfall auszubrechen. „Das hat sie nicht gesagt!“, sagte er und fügte anschließend hinzu: „Vermutlich ist das sogar so.“

Mimi Fiedler ist jetzt "ein Arschgesicht"

Schauspielerin Mimi Fiedler wurde ebenfalls sehr privat und plauderte aus dem Nähkästchen. Der Tatort-Star erzählte ganz offen davon, welche Schönheits-Operationen bei ihr ein wenig nachgeholfen hätten. Dank gemachter Brüste brauche sie keinen BH mehr zu tragen, den habe sie schließlich nun „eingenäht“. Sie sei außerdem nun „ein Arschgesicht“, da sie sich die Augenringe mit „Fett ausm Po“ hat wegspritzen lassen. So oder so hat sie bei Guido Maria Kretschmer einen Stein im Brett, der bei ihrem Anblick „high“ wurde.

Höchstpunktzahl für Bikini-Look von Annabelle Mandeng

Das Motto „Style ein Outfit rund um eine extravagante Sonnenbrille und sei so der sexy Hingucker!“ nahm besonders Moderatorin Annabelle Mandeng ernst und kam im Badeanzug auf den Laufsteg. Ihr Look sei ein Divenlook. Wer könnte das besser sagen als Guido, der schließlich oft genug in Monaco gewesen sei und die reichen Damen bedient habe. Dafür bekam sie die höchste Punktzahl, 9 Punkte.

Cindy Berger ist die Shopping Queen

Sarah Knappiks Look war für Guido nicht divenhaft genug – trotz ihrer Sonnenbrille, von der der Star-Designer begeistert war. Sieben Punkte bekam sie für ihren Style. Letzten Endes jedoch gewann Sängerin Cindy Berger die Sendung als sexy Hingucker. Ihr Auftritt sei zwar nicht laufstegmäßig gewesen, doch er habe es genossen, dass sie dabei war. Die Musik, eine aufgemotzte Version von Hildegard Knefs „Rote Rosen“, hatte ihren Look unterstrichen.

Auf Platz zwei landete Annabelle Mandeng, Sarah Knappik wurde Dritte und Vierte Mimi Fiedler.