"Promi Shopping Queen": Senna Gammour holt sich die Krone zum zweiten Mal

Die Sängerin teilt sich den ersten Platz mit Comedienne Manuela Wisbeck

Senna Gammour holte sich bereits zum zweiten Mal den Titel Manuela Wisbeck, DJane Marusha, Christina Sennas beerenfarbenen Look fand Guido Maria Kretschmer perfekt. Die

Gleich zwei Ladys schafften es gestern Abend, 11. September, den ersten Platz bei „Promi Shopping Queen“ zu ergattern. Im Mittelpunkt der Shopping-Show standen für jede Teilnehmerin ein Paar Handschuhe, dessen Material sie frei wählen durften, solange es eine Geschichte erzählt. Diese Herausforderung meisterten zum Schluss Senna Gammour und Manuela Wisbeck am besten und schnappten sich die Krone.

Ein Outfit rund um ein Paar selbst gewählter Handschuhe zu kreieren, ist keine einfache Aufgabe. DJane Marusha, 49, Sängerin Senna Gammour, 36, Comedienne Manuela Wisbeck, 33, und die österreichische Society-Lady Christina "Mausi" Lugner, 51, mussten sich in dieser Folge „Promi Shopping Queen“ der Herausforderung stellen und mit einem Budget von 500 Euro losshoppen.

Zicken-Terror um Senna Gammours Look?

Obwohl Stardesigner Guido Maria Kretschmer vollends begeistert von Senna Gammours beerenfarbenem Look war und ihn „einen der schönsten Looks, den wir bei ‚Promi Shopping Queen‘ je auf dem Laufsteg hatten“ nennt, haben die Mitstreiterinnen der Sängerinnen Kritik zu äußern.

DJane Marusha gefallen die weiß lackierten Fußnägel von Senna und ihre Tasche nicht. „Mausi“ findet die Farbwahl toll, doch das Kleid ist ihr zu kurz. „Das schaut dann ein bissle zu billig aus das Ganze“, stellt die Österreicherin fest.

„Es ist eine Beleidigung meiner Person gegenüber“, findet Senna Gammour und bereut, Christina eine Punktzahl von 8 zu geben. Manuela Wisbeck dagegen schaut direkt auf Sennas Handschuhe und ist so begeistert, dass sie ihr die vollen 10 Punkte zuspricht.

GMK findet Senna Gammour perfekt

So sieht das auch der Stardesigner, der schließlich das letzte Wort hat. „Ihr Look ist wie aus einem Modemagazin“, findet Guido Maria Kretschmer bei der Bewertung von Sennas Outfit. „It is perfect“, lautet sein Urteil und Senna Gammour sackt volle 10 Punkte ein.

„Mausi“ Lugner muss sich am Ende mit sieben Punkten von Guido Maria Kretschmer zufrieden geben, denn sie hätte seiner Meinung nach ein bisschen mutiger sein können und mehr Geld ausgeben sollen. Dass DJane Marusha als erste Kandidatin „alles weggelassen“ habe, findet der Stardesigner dagegen super und freut sich über die grünen Handschuhe.

Guido mag jedes Gramm an Manuela

„Ich finde jedes Gramm, so lange sich das gut bewegt, finde ich das alles gut“, erklärt Guido der nach Punkten bereits führenden Manuela Wisbeck. Für ihren komplett schwarzen Look erhält die Comedienne 9 Punkte.

Den Titel der „Promi Shopping Queen“ teilen sich letzten Endes Senna Gammour und Manuela Wisbeck, während Marusha auf Platz zwei und Christina „Mausi“ Lugner auf Platz zwei gelandet sind. Ihren Gewinn spendet Manuela zu 1000 Euro an die Bernauer Tafel und zu 2000 Euro „Die Klette“ e.V. in Barth. Senna Gammour, die bereits zum zweiten Mal „Promi Shopping Queen“ ist, möchte mit ihrer Summe den Verein „Kindertränen“ unterstützen.

„Ich steh' für die Dicken“, sagt Manuela stolz. „Ich steh' für die Beknackten“, stellt Senna klar.

Na, dann ist ja alles geklärt!