„Santa Clarita Diet“: Gründe für/gegen die neue Serie mit Drew Barrymore

Wir verraten euch, ob es sich lohnt die neue Netflix-Serie anzuschauen

Drew Barrymore als Drew Barrymore ist tot und gleichzeitig untot.

Drew Barrymore meldet sich nach einer Pause von der Leinwand zurück - doch dieses Mal kommt die 41-Jährige in der neuen Netflix-Serie „Santa Clarita Diet“ daher und spielt eine Immobilienmaklern in einem kalifornischen Vorort mit einer ganz besonders blutigen Vorliebe. Bietet das genug Stoff für eine gute Serie? Wir haben die erste Staffel angeschaut und verraten euch Gründe, die für die Serie sprechen und Gründe, die dagegen sprechen.

Drew Barrymore schlüpft in eine ganz neue Rolle. Während sie in „Santa Clarita Diet“ als „Sheila“ mit ihrem Mann "Joel“ (Timothy Olyphant) erfolgreich als Makler-Duo unterwegs ist, verändert sich ihr Leben komplett.

„Sheila“ ist plötzlich tot und dabei gleichzeitig untot - klingt komisch - ist es auch! Eine Begleiterscheinung ihres toten Untotseins ist die Lust auf Menschenfleisch, die das Paar - natürlich - vor so einige Probleme stellt.

Gründe FÜR „Santa Clarita Diet“:

Drew Barrymore!

Drew Barrymore bezaubert mit ihrer sympathischen Art und is(s)t das Herz der Serie. Der Zuschauer kann ihr in ihrer Rolle der fleischliebenden „Sheila“ einfach nicht widerstehen.

Humor der Serie

Die Witze der Serie sind spitz, amüsant und clever. Besonders „Sheilas“ Mann „Joel“ liefert so einige Vorlagen, die den Zuschauer mehr als einmal zum Lachen bringen. Richtig gut!

Gründe GEGEN „Santa Clarita Diet“:

Ziemlich ekelig!

Nicht zu selten kommt die Serie mit blutrünstigen Szenen und Leichen-Teilen daher und spätestens, wenn „Sheila“ blutverschmiert und sehr bildlich dargestellt ihren Kollegen verspeist, legen wir die Chipstüte zur Seite. Nichts für zarte Gemüter!

Weichgespülte Serie

Auch wenn die Serie mit vielen derben Szenen daherkommt, erinnert der Kern doch an andere weichgespülte Serie wie „Desperate Housewives“ und Co. mit allen Kleinkriegen der Nachbarn im Vorort und anderen Eskapaden rund um Liebe, Familie und Job.

Idee zur Serie

Wie kamen die Macher auf die Idee zu der Serie? Während wir in jeder Folge darüber nachdachten, ist uns das Thema rund um eine Zombie-Frau in der Vorstadt doch etwas zu weit hergeholt und irgendwann erschient die Suche von „Sheila“ und „Joel“ nach einem neuen menschlichen Opfer eher unendlich und einschläfernd.

Seht hier den Trailer zu "Santa Clarita Diet":

 

Wie findet ihr "Santa Clarita Diet"?

%
0
%
0
%
0