"Sex and the City"-Revival: WHAT?! Stirbt Mr. Big den Serientod?

Schock-Details über das Comeback der Erfolgsserie

Es war DIE News der Woche: "Sex and the City" kehrt tatsächlich auf die Mattscheiben zurück! Doch nun könnte die Vorfreude der Fans einen krassen Dämpfer bekommen …

"Sex and the City"-Revival: Stirbt Mr. Big den Serientod?!

OMG! Das dachten sich viele "Sex and the City"-Fans wahrscheinlich, als Sarah Jessica Parker mit einem kurzen Trailer auf ihrem Instagram-Account das Comeback der beliebten Serie bestätigte. Dazu schrieb sie in typischem Carrie-Stil: "Ich kam nicht umhin, mich zu fragen ... Wo sind sie heute?" Nach fast zwanzig Jahren kehren Carrie (Sarah Jessica Parker), Miranda (Cynthia Nixon) und Charlotte (Kristin Davis) tatsächlich auf die Mattscheiben zurück.

 

 

In dem Revival der Erfolgsshow soll es um die "noch kompliziertere Realität" der New Yorkerinnen in ihren 50ern handeln. Insgesamt sind zehn halbstündige Episoden geplant, die bereits in wenigen Wochen gedreht werden sollen.

Doch nur kurz nach Bekanntwerden des "Sex and the City"-Revivals bekam die Vorfreude der Fans einen ersten Dämpfer, denn ein Wiedersehen mit Samantha, gespielt von Kim Cattrall, wird es definitiv nicht geben. Seit Jahren liegt die 64-Jährige mit Co-Star Sarah Jessica Parker im Clinch, über ihre Zeit bei der beliebten Sitcom sprach sie zudem nie sonderlich positiv - im Gegenteil!

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

 

Kein Happy End für Carrie und Mr. Big?

Und jetzt könnte der nächster Schocker für die "Sex and the City"-Community kommen! Wenn es um Carrie Bradshaw geht, dann darf natürlich auch John James Preston alias Mr. Big (Chris Noth) nicht fehlen. Immerhin fieberten wir jahrelang mit den beiden mit, bis sie am Ende endlich zueinander fanden - doch genau der könnte im Reboot nicht mit von der Partie sein!

Eine Userin fragte Sarah Jessica Parker unter dem kurzen Trailer "Das ist verrückt. Meine Lieblingsmädchen kommen zurück. Aber warte, was ist mit Mr. Big?“ - und die Antwort der 55-Jährigen beunruhigt die Fans: "Warten wir es ab". Wird Chris Noth vielleicht wirklich keine Rolle spielen?

Autor James Andrew Miller behauptete im Podcast "Origins" vor einiger Zeit, dass Mr. Big im dritten "Sex and the City"-Film, zu dem es aufgrund von Kim Cattrall nie kam, an einem Herzinfarkt hätte sterben sollen! WHAT?!

Ob uns in dem langersehnten "Sex and the City"-Revival also auch ein trauriger Abschied droht, bleibt abzuwarten …