"Sing meinen Song": Wird das Finale ein Desaster?

Bei der Show von "The BossHoss" hatten einige Künstler echte Probleme

Bei der finalen Show von "Sing meinen Song" dreht sich alles um die Gastgeber "The BossHoss". Doch wird ausgerechnet die letzte Sendung der aktuellen Staffel ein Reinfall?

Am Dienstag, 4. Juli, wird die finale Sendung von "Sing meinen Song" ausgestrahlt. Bei der letzten Show stehen die diesjährigen Gastgeber "The BossHoss" im Mittelpunkt. Die anderen Künstler müssen also deren Songs neu interpretieren. Doch für die anderen Teilnehmer entpuppt sich diese Aufgabe nicht nur als Ehre – sie geraten bei der Herausforderung geradezu in Panik!

"Ihr wart mein Problemkind"

Offensichtlich viel es den anderen Musikern nicht so leicht, den Liedern der Rock'n'Roll- Band zu covern. "Ihr wart mein Problemkind", gesteht Gentleman noch kurz vor seinem Auftritt. Ähnlich geht es Stefanie Kloß, "Silbermond"-Frontfrau, sie spricht von einer ganzen Menge Arbeit, die sie mit der Musik der Songs hatte:

Es war ein langer Weg, aber als wir es dann hatten, hat es richtig Bock gemacht.

Das "Sing meinen Song"-Finale bleibt spannend

Auch wenn sich die anderen nicht unbedingt leicht taten, als sie die Songs von Alec Volkel und Sascha Vollmer auf ihre eigene Art umsetzen mussten – schlecht werden sie deswegen bestimmt nicht. Wir dürfen uns garantiert schon auf ein spannendes und emotionales Finale der Show freuen.

Wer den Höhepunkt der Show sehen will, der muss am Dienstag dem 4. Juli um 20:15 Uhr VOX einschalten.

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!