"Sommerhaus der Stars"-Bauer Uwe Abel: Traurige Kinderbeichte!

Darum verzichtet der Landwirt auf seinen Babywunsch

Es war mit Abstand die emotionalste "Sommerhaus der Stars"-Folge der dritten Staffel. Einen großen Teil hat vor allem Bauer Uwe Abel, 48, dazu beigetragen - denn sein trauriges Kinder-Geständnis rührte die Zuschauer zu Tränen. 

Bauer Uwe bricht in Tränen aus

In der dritten Folge vom "Sommerhaus der Stars" traf Uwes Ehefrau Iris Abel, 50, mit einer Aussage über die Optik ihres Liebsten einen wunden Punkt. Sie verriet ihren Promi-Mitbewohnern, dass Uwe große Angst hätte, einen Zahnarzt aufzusuchen, obwohl er es mal müsste. Das war zu viel für den Bauern - er suchte direkt das Weite und regte sich auf. Iris entschuldigte sich mehrmals bei ihrem Mann, der in Tränen ausbrach.

Uwe projizierte die Kritik seiner Frau nicht nur auf seine Zähne, sondern auch auf seine große Nase, für die er als Kind immer wieder gemobbt wurde, wie er im RTL-Interview verriet. 


Quelle: MG RTL D

Bauer Uwes traurige Beichte

Im Privatgespräch versöhnten sich Iris und Uwe wieder und der 48-Jährige schockierte mit einem traurigen Geständnis.

In meiner Schulzeit wurde sehr viel über meine Nase gelästert... Tja... deswegen habe ich mich entschlossen, keine Kinder zu kriegen,

so der aufgelöste Bauer. Uwe verzichtet nur auf seinen Kinderwunsch, weil er nicht möchte, dass sein Nachwuchs dieselbe Nase vererbt bekommt und deswegen genauso gemobbt wird, wie er.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

 

 

 

Wusstest du, dass Uwe deswegen keine Kinder möchte?

%
0
%
0
Artikel enthält Affiliate-Links