„Supertalent 2017“: Alexa und ihre Hunde gewinnen!

Die erst 10-Jährige holt den Sieg mit acht Begleitern

Das Supertalent 2017 steht fest! Alexa Lauenburger gewinnt gemeinsam mit acht Fellnasen die RTL-Show – dabei ist sie erst zehn Jahre alt!  

"Das Supertalent 2017"

Die jüngste Hundetrainerin Deutschlands kommt aus Schleswig-Holstein und kann ihren Sieg kaum fassen. Nachdem Daniel Hartwich sie um null Uhr zum Supertalent 2017 erklärte, strahlte sie wie ein Honigkuchenpferd über das ganze Gesicht. Kein Wunder, schließlich bedeutet der Gewinn nicht nur einen Titel, sondern auch das Preisgeld – 100.000 Euro! Doch das wird wohl erstmal für Alexas Ausbildung zurückgelegt und für ein paar Leckereien für die fleißigen Hunde, die Alexa tatsächlich alle selbst trainiert hat.

Deutliche Entscheidung

21,86% der Zuschauer wählten die 10-Jährige und ihre acht Mischlingshunde zum „Supertalent“. Auf dem zweiten Platz, mit 12,27 % lag die 12-jährige Geigerin Allegra Tinnefeld, den Dritten belegten die Tänzer Baba Yega mit 8,73%. Dieser Sieg ist deutlich!

Beim ersten Casting überzeugte Alexa direkt und brachte Nazan Eckes dazu, den „Golden Buzzer“ zu drücken und sie damit ins Finale zu bringen.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News!