„The Biggest Loser“: Wahnsinn! So viel hat Gewinner Saki abgenommen

Der 40-Jährige hat sein Gewicht halbiert

Am Sonntag ging die diesjährige Staffel von „The Biggest Loser“ auf Sat.1 in die letzte Runde. Im Finale zeigten sich die Kandidaten so erschlankt wie nie. Von den Finalisten Shirin, 34, Christos, 23, Benny, 26, und Saki, 40, konnte Letzterer den Sieg mit nach Hause nehmen und gewann dadurch 50.000 Euro. Doch das war nicht alles für den Gewinner.

Saki halbiert sein Startgewicht

In der Abnehm-Show konnte Saki nicht nur das Siegergeld mitnehmen. Für ihn gab es am Ende noch viel mehr: ein vollkommen neues Lebensgefühl. Denn der 40-Jährige startete mit einem Kampfgewicht von 189,9 Kilo und verlor im Laufe des Wettkampfs 94,5 Kilo. Damit reduzierte es sein Gewicht um 49,84 Prozent. Unglaublich!


© SAT.1/Guido Engels

Ein neues Leben dank „The Biggest Loser“

Ich hätte mich schon viel früher bei „The Biggest Loser“ bewerben sollen. Die Show hat mir ein neues Leben geschenkt! Und dafür danke ich den Coaches Christine Theiss, Ramin Abtin und Mareike Spaleck von Herzen,

erklärte der Familienvater nach der Show.

Einen ganz besonderen Dank richtet der Gewinner aber nochmals an seinen Trainer Ramin Abtin, 45, der ihn über Wochen und Monate beim Abnehmen begleitet hat: „Das habe ich ihm zu verdanken, weil er der beste Trainer der Welt ist. Er hat mich so motiviert, so in den Arsch getreten, dass ich da nur weitermachen musste.“

Denn die Zeit in der Show ist alles andere als leicht für die Kandidaten. Sie sind nicht nur wahnsinnig großem physischen Stress ausgesetzt, sondern auch mentalen. Denn während all der Zeit im Camp sind sie von ihrer Familie getrennt. Kein Wunder also, dass der Teamspirit dort immer groß ist. Die Kandidaten werden zur Ersatzfamilie.


© SAT.1/Guido Engels

Abnehm-Tipps vom Gewinner Saki

Saki möchte jetzt vor allem andere dabei unterstützen, auch schlanker und damit gesünder zu werden. Dafür hat er auch gleich schon einen Tipp:

Natürlich gibt es Tage oder Stunden, wo man Heißhunger oder keine Lust mehr hat. Aber egal, was ist, zieht es durch. Manchmal gibt es auch einen Hänger im Körper (...) und man sieht keinen Verlust mehr, aber ihr merkt es vielleicht an der Kleidung.

Damit ermutigt er alle Abnehmwilligen, nicht aufzugeben, sondern sein Ziel im Auge zu behalten.

Hast du das Finale auch so gespannt verfolgt? Stimme unten ab!

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

 

Hast du das Finale auch so gespannt verfolgt?

%
0
%
0
Artikel enthält Affiliate-Links