"The Voice of Germany": Steht die Show vor dem Aus?

Medienbericht: Mindestens ein weiterer Coach in Quarantäne

09.11.2020 09:47 Uhr

Es sollte eine Jubiläumsstaffel werden, bei der die Jury-Lieblinge der Zuschauer aufeinandertreffen. Doch auch vor der Erfolgsshow "The Voice of Germany" hat das Coronavirus nicht Halt gemacht. Nun folgen bittere Konsequenzen für die Show ...

Samu Haber hatte Corona!

Showliebhaber freuten sich schon lange auf die neue Staffel von "The Voice of Germany". Die Jury bildet sich in diesem Jahr nämlich aus den alten Hasen der Jurygeschichte, darunter Samu Haber, Rea Garvey, Yvonne Catterfeld und Mark Forster.

Doch kaum hatten sich eingefleischte Fans in die diesjährige Staffel eingegroovt, kommt die Schocknachricht vor zwei Wochen: Coach und Publikumsliebling Samu Haber ist an dem Coronavirus erkrankt. Nur zufällig erfuhr er von seiner Infektion und teilte die News seinen Fans auf Instagram mit:

Wurden die Maßnahmen nicht ernst genommen?

Eine große Überraschung ist Samus Corona-Infektion nicht, denn bereits ab der ersten Folge der diesjährigen Staffel war immer mal wieder zu erkennen, dass gewisse Schutzmaßnahmen vor dem Coronavirus nicht eingehalten wurden.

Insbesondere der Finne schien die Infektionsgefahr manchmal aus den Augen verloren zu haben. So wurde ab und zu siegessicher abgeklatscht oder sich umarmt. Des Weiteren tauschten die Coaches gelegentlich die Sitzplätze. Hygieneregeln und Mindestabstände wurden dabei offenbar nicht ganz so genau genommen. 

Mehr zur diesjährigen Staffel von "The Voice of Germany":

 

Samu Haber verpasst vierte Aufzeichnung von TVOG

Doch an Samu Habers Corona-Erkrankung ist zu erkennen, dass diese Handlungen Konsequenzen nach sich ziehen. Schließlich werden nicht ohne Grund jene Hygieneregeln aufgestellt. Durch den Infektionsvorfall wurden die Dreharbeiten erheblich erschwert. Samu Haber musste in Quarantäne und seine Erkrankung aussitzen und verpasste somit die vierte Aufzeichnung der Show. Doch auch wenn der Finne mittlerweile negativ getestet wurde, ist damit der Spuk noch nicht vorbei.

Medienbericht: Mindestens ein weiterer Coach in Quarantäne

Laut der Zeitschrift "Closer" soll sich mindestens ein weiterer Coach in Quarantäne befinden, denn ein weiterer Auftritt in einer anderen Sendung wurde bereits abgesagt. Wie es mit "The Voice of Germany" künftig weitergeht, ist noch unklar. Fest steht, dass das gesamte Produktionsteam für den Rest der Staffel bewusster mit den Hygieneregeln umgehen wird. 

Hast du bisher bei der diesjährigen Staffel von "The Voice of Germany" schon reingeschaut?

%
0
%
0